Sach- und Fachkunde

Prüfungen

Bestimmungen der Gefahrgutbeauftragtenverordnung

Gefahrgutbeauftragte

Unternehmer oder Inhaber von Betrieben, die an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligt sind, müssen mindestens einen Gefahrgutbeauftragten bestellen, wenn sie die Ausnahmekriterien der Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) nicht erfüllen. Wer selbst keinen Gefahrgutbeauftragten bestellen kann bzw. dessen Tätigkeiten selbst nicht wahrnimmt, kann alternativ einen externen Gefahrgutbeauftragten in Anspruch nehmen.

Bei der Online-Anmeldung für Verlängerungs- oder Ergänzungsprüfung ist die Nummer Ihres bisherigen Schulungsnachweises für Gefahrgutbeauftragte anzugeben. Hierzu bitte ohne Buchstaben die dreistellige Nummer der ausstellenden Stelle (z.B. 180 steht für die IHK Würzburg-Schweinfurt), einen Bindestrich und danach die eigentliche Nummer des Schulungsnachweises wie auf dem Dokument gedruckt eintragen. Ohne Leerzeichen dazwischen; die Schulungsnachweisnummer finden Sie auf dem Dokument über den persönlichen Daten des Nachweisinhabers abgedruckt.

Eine Zweitschrift Ihres Schulungsnachweises können Sie, sofern die Prüfung vor der IHK Würzburg-Schweinfurt abgelegt wurde, mit dem hier verlinkten Formular anfordern.

Ansprechpartner

Gefahrgutbeauftragte

Harald Müller

Berater Verkehr und Gewerberecht
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Verkehr
  • Gefahrgutwesen
  • Gewerberechtliche Gutachten
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-266
Tätigkeitsbereiche
  • Verkehr
  • Gefahrgutwesen
  • Gewerberechtliche Gutachten
Astrid Schenk

Beraterin Wettbewerbsrecht und Sachkundeprüfungen
Versicherungs- und Finanzanlagenvermittler
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Wettbewerbsrecht
  • Sachkundeprüfung Versicherungs- und Finanzanlagenvermittler
  • Sachkundeprüfung Immobiliardarlehensvermittler
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-315
Tätigkeitsbereiche
  • Wettbewerbsrecht
  • Sachkundeprüfung Versicherungs- und Finanzanlagenvermittler
  • Sachkundeprüfung Immobiliardarlehensvermittler