Datenschutz Einstellungen

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Alle akzeptieren“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Hier finden Sie auch weitere Informationen.
Maßnahmen und Empfehlungen

IT-Sicherheit und Cybercrime

Der Schutz von Geschäftsgeheimnissen und IT-Systemen vor unberechtigten Zugriffen ist ein aktuelles und wichtiges Thema für Unternehmen. Im globalen Wettbewerb um innovative Produkte und Dienstleistungen kommt es in einer zunehmend vernetzen Welt auf den Schutz und die vertrauliche Übermittlungen von Unternehmensdaten an. Kleinere oder mittlere Unternehmen sind hier wegen ihrer Innovationskraft besonders betroffen.

Der Schutz der betrieblichen IT-Systeme vor unberechtigten Zugriffen und Cyber-Angriffen ist darüber hinaus eine wichtige Aufgabe aller Unternehmen.

Oft helfen schon einfache, mit kleinem Aufwand umsetzbare Maßnahmen, die Cyber-Sicherheit im eigenen Betrieb deutlich zu verbessern. Im Folgenden finden speziell kleine und mittelständische Unternehmen praxisnahe Empfehlungen für die ersten Schritte. Hier ist die Unternehmensleitung gefragt, Sicherheitsrisiken zu erkennen, Zuständigkeiten zu klären und passende Maßnahmen zu ergreifen.

Unser nächstes Seminar zum Thema "Informationssicherheit für KMU" findet am 28.06.2022, von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr, statt.

Unter www.wis.ihk.de finden Sie Angebote anderer Bildungsträger. Eine Empfehlung sprechen wir hiermit nicht aus. Anfragen über Seminarkosten, Dauer und weitere Informationen richten Sie bitte direkt an die Bildungsträger.

 

Erste Schritte für mehr Cybersicherheit

Regelmäßige Updates

Immer auf dem neusten Stand?

Schwachstellen in Büroanwendungen und anderen Programmen sind nach wie vor eines der Haupteinfallstore für Cyber-Angriffe. Durch regelmäßigen Updates sorgen Sie für mehr Sicherheit.

Sichere Passwörter

Definieren Sie Richtlinien

Einfach zu merkende Kombinationen wie „123456“ stehen nach wie vor ganz oben auf der Liste der meistverwendeten Passwörter.

Backup zur Datensicherung

Eine elementare Maßnahme zur Datensicherheit

Legen Sie Sicherungskopien Ihrer Daten an und testen Sie diese so genannten Backups regelmäßig.

Mitarbeiterschulungen zur IT-Sicherheit

Sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter

In Sachen Informationssicherheit spielt der „Faktor Mensch“ eine entscheidende Rolle. Mitarbeiterschulungen und Sensibilisierung sind relevante Maßnahmen um den Schutz zu erhöhen.

Aktuelle Meldungen

Leitfaden zur Reaktion auf IT-Sicherheitsvorfälle für Digitale Ersthelfer

: Die Qualifikation zum Digitalen Ersthelfer erfolgt anhand einer Basisschulung, die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) kostenlos als Online-Schulung angeboten wird.

Weiterlesen
Einen Vorfall bewältigen, melden, sich informieren, vorbeugen

: Bereiten Sie sich und Ihr Unternehmen auf den Ernstfall vor.

Weiterlesen
Iphöfer Baustoff-Konzern Knauf weltweit von Hackerangriff betroffen

: Den weltweit agierenden Baustoff-Hersteller trifft es mit voller Wucht. Ein Hackerangriff legt laut unbestätigten Angaben der Main-Post nahezu alle IT-Systeme lahm. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren anscheinend über ein firmeninternes…

Weiterlesen
Zahl der Fakeshops wächst

: Mehr als 13.000 Fakeshops habe die Organisation Watchlist Internet im deutschsprachigen Raum ab 2014 dokumentiert, berichtet das ZDF. Seit acht Jahren beobachtet die Organisation das Phänomen von Fake-Shops, die mit betrügerischen oder zumindest…

Weiterlesen
Betrüger verlangen Zollgebühren mit Paysafecard

: Aktuell nutzen Cyberkriminelle eine Betrugsmasche, bei der sie per E-Mail potenzielle Opfer Paysafe-Guthaben abzocken wollen. Als Aufhänger nutzen sie dabei ein angeblich zugesandtes Paket, das beim Zoll festhänge und für das noch Mehrwertsteuern zu…

Weiterlesen

Speziell auf den Mittelstand zugeschnitte Angebote im Netz:

Bundesämter

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik bietet zahlreiche Informationen rund um das Thema IT-Sicherheit. Auf der Webseite 'BSI für Bürger' finden Sie praxisnah Hilfestellung und Informationen zu Themen wie Phishing, WLAN oder Onlinebanking. Das Bundesamt für Verfassungsschutz informiert in seinen Publikationen über die Themen Geheim-, Sabotage-, Wirtschafts- und Spionageschutz.

Bayerisches Landesamt

Das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz bietet Hilfe in verschiedenen Angelegenheiten, wie z.B. Spionageabwehr, Wirtschaftsspionage oder Wirtschaftsschutz bzw. Beratung. Das Cyber Allianz Zentrum Bayern als Unterorganisation des Bayerischen Landesamtes für Verfassungsschutz unterstützt Unternehmen sowie Betreiber kritischer Infrastruktur (KRITIS) bei der Prävention und Abwehr gezielter Cyberangriffe. Es fungiert als vertraulicher Ansprechpartner und zentrale staatliche Steuerungs- und Koordinierungsstelle.

Bundeskriminalamt

Das Bundeskriminalamt informiert Bürger über aktuelle Gefahren und Schutzmaßnahmen im Internet und im Umgang mit täglichen Gefahren (z.B. Links in E-Mails etc.). In einer PDF-Broschüre Handlungsempfehlungen für die Wirtschaft in Fällen von Cybercrime finden Sie zahlreiche hilfreiche Tipps und Kontaktadressen.

Sicher im Netz

Die Initiative 'Deutschland sicher im Netz' will kleine und mittlere Unternehmen, Behörden und Institutionen, Privatnutzer sowie Kinder und Jugendliche für die vielfältigen Gefahren im Internet sensibilisieren und umfassend informieren. Insbesondere bietet das 'IT-Sicherheitspaket Mittelstand' für kleine und mittelständische Unternehmen eine Vielzahl von Informationen.

www.sicher-im-netz.de

Ansprechpartner

IT-Sicherheit

Julia Holleber

M.A. Innovationsmanagement
Referentin Innovation und Digitalisierung
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Förderprogramme Marke und Patent
  • Innovation und Technologie
  • E-Business und Digitalisierung
Kontakt
Kontaktformular vCard0931 4194-317
Tätigkeitsbereiche
  • Förderprogramme Marke und Patent
  • Innovation und Technologie
  • E-Business und Digitalisierung
Oliver Freitag

Diplom-Ingenieur (FH)
Bereichsleiter Innovation und Umwelt
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Grundsatzfragen Innovation/Umwelt/Energie/Digitalisierung
  • Regionale Netzwerke
  • Technologietransfer, Wirtschaft-Wissenschaft
Kontakt
Kontaktformular vCard0931 4194-327
Tätigkeitsbereiche
  • Grundsatzfragen Innovation/Umwelt/Energie/Digitalisierung
  • Regionale Netzwerke
  • Technologietransfer, Wirtschaft-Wissenschaft
Monika Tast

Beraterin Informations- und Kommunikationstechnik | E-Business
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Erstberatung eBusiness
  • ecoFinder, Marke & Patent
  • Veranstaltungsmanagement
Kontakt
Kontaktformular vCard0931 4194-201
Tätigkeitsbereiche
  • Erstberatung eBusiness
  • ecoFinder, Marke & Patent
  • Veranstaltungsmanagement