Gemeinsam Fachkräfte sichern

Allianz "Fachkräfte für Mainfranken"

Um die Region Mainfranken langfristig im Wettbewerb um Fachkräfte, Wachstumspotenzial und Innovationsfähigkeit voran zu bringen, bedarf es der Kraft und gemeinsamer Ideen aller Akteure. Auch im Hinblick auf die geographische Lage Mainfrankes – zwischen den Regionen Frankfurt und Nürnberg – ist ein strukturiertes, gemeinsames Vorgehen zur Gewinnung und Bindung von Fachkräften unerlässlich.

Aus diesen Gründen wurde bereits 2012 auf Initiative der IHK eine Allianz zur Sicherung der Fachkräfte in Mainfranken, mit sechs weiteren Partnern gegründet.  Alle Allianzpartner setzen sich für das übergeordnete Ziel, der Sicherung von Fachkräften in Mainfranken ein.

Handlungsfelder

Während das Potenzial der bereits vorhandenen Fachkräfte noch weiter ausgeschöpft werden muss, müssen die Bemühungen um die potenziellen Fachkräfte - dazu zählen Frauen, Ältere, Ungelernte, Arbeitslose, Migranten, Menschen mit Behinderung und benachteiligte Jugendliche -  immens verstärkt werden. Jeder Partner erklärt sich dazu bereit, die Ziele der Allianz „Fachkräfte für Mainfranken“ konsequent zu verfolgen. Insgesamt wurden 10 Handlungsfelder festgelegt.

  • Ausbildung verstärken
  • In Weiterbildung investieren
  • Erhöhung der Erwerbstätigkeit von Frauen
  • Beschäftigung älterer Personen steigern
  • Förderung von benachteiligten Jugendlichen
  • Arbeitslose und Ungelernte durch Qualifizierungsangebote in Beschäftigung bringen
  • Gezielte Zuwanderung von in- und ausländischen Fachkräften
  • Eingliederung und Förderung von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben
  • Menschen mit Migrationshintergrund
  • Identifizierung von Mangelberufen bei gleichzeitiger Steigerung der Wertigkeit der Berufsgruppen

Arbeitsweise der Allianz

Die Allianz „Fachkräfte für Mainfranken“ stellt mit den jeweiligen Vertretern das regionale Strategiegremium dar. Dieses Gremium trifft sich zweimal im Jahr zu einer Arbeitssitzung. Dabei stehen die aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen in der Region, mögliche Ansatzpunkte für gemeinsame Aktivitäten und der Austausch über die Arbeit und Projekte der Partner im Vordergrund. 

Hier können Sie das Gründungspapier herunterladen

Fachkräftetag Mainfranken

Seit 2017 veranstalten die Partner der Allianz gemeinsam einen Fachkräftetag für Unternehmen. Im Kern beschäftigt sich das Veranstaltungsformat mit der Frage, wie Unternehmen Fachkräfte finden, binden und weiterentwickeln können. Ausgesuchte Fachexperten und Unternehmensbeispiele beteiligen sich, diskutierten und geben Impulse für die tägliche Arbeit.

Die Veranstaltung soll Raum für kreative Ideen und Ansätze bieten. Im Austausch mit anderen Unternehmen werden an diesem Tag neue Wege im Personalwesen gedacht und diskutiert.

Virtuelle Fachkräftekonferenz Mainfranken 2020

Virtuell statt Präsenz! Wir haben aus gegebenem Anlass unser bisheriges Format – den Fachkräftetag Mainfranken – auf eine virtuelle Konferenz umgestellt. Wieder hatten wir ein spannendes Programm an zwei Vormittagen mit vielen Experten und Praxisbeispielen. Es wurden Trends der (digitalen) Personalarbeit aufgezeigt und Impulse zu brandaktuellen Themen wie Arbeiten 4.0, digitale Transformation, New Work gesetzt.

Die Präsentationen zur Veranstaltung unter www.mainfranken.org

Ansprechpartner

Allianz "Fachkräfte für Mainfranken"

Isabel Schauz

Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Teamleitung Ausbildungs- und Fachkräfteberatung
  • Projektkoordination zur Fachkräftesicherung und Aufbau regionaler Netzwerke
  • Koordination Themenbereich Integration von Flüchtlingen
Kontakt
E-Mail schreiben
0931 4194-358
Tätigkeitsbereiche
  • Teamleitung Ausbildungs- und Fachkräfteberatung
  • Projektkoordination zur Fachkräftesicherung und Aufbau regionaler Netzwerke
  • Koordination Themenbereich Integration von Flüchtlingen
Kontakt
E-Mail schreiben
0931 4194-358