© Domen Colja / Getty Images/Hemera

Fördermittel

Öffentliche Finanzierungshilfen

Der Bund und der Freistaat Bayern fördern die Gründung einer selbstständigen gewerblichen Existenz durch eine Reihe von öffentlichen Finanzierungshilfen. Durch zinsgünstige Darlehen, öffentliche Bürgschaften, teilweise mit Haftungsfreistellung, Kapitalbeteiligungen und ähnlichen Maßnahmen wird der Start in die Selbstständigkeit finanziell erleichtert.

Bitte beachten Sie folgende Punkte!

Die Antragstellung muss bei einem Kreditinstitut erfolgen
Die Wahl des Kreditinstituts ist Ihnen überlassen. Die Hausbank muss bei einem Teil der Kreditprogramme teilweise oder die volle Haftung übernehmen. Klären Sie daher die Besicherung mit dem Kreditinstitut.

Beantragung immer im Vorfeld!
Sie müssen den Antrag auf Gewährung eines Darlehens aus öffentlichen Mitteln vor Vorhabensbeginn stellen. Sie beginnen mit dem Vorhaben, wenn Sie die Investitionsmaßname in Angriff genommen haben bzw. wesentliche finanzielle Engagements eingegangen sind.

Förderfähig sind nur tragfähige Vollexistenzen!
Das bedeutet, dass nach einer angemessenen Anlaufzeit Ihr Unternehmen eine auf Dauer gesicherte Lebensgrundlage für Sie bieten muss. Gefördert werden Investitionen einschließlich Warenlager, wahlweise aber auch der Betriebsmittelbedarf.

Förderung vor der Gründung

In Bayern können Sie vor Gründung/Übernahme aber auch bis fünf Jahre nach Gründung/Übernahme sogenannte Coachingprogramme beantragen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Arbeitsagenturen fördern Existenzgründungen aus der Arbeitslosigkeit. Wenn Sie Anspruch auf ALG I haben, können Sie bei Ihrer zuständigen Arbeitsagentur einen Antrag auf Gründungszuschuss stellen.
Nähere Informationen finden Sie hier.

Die ARGEn fördern mit dem Einstiegsgeld, wenn Sie eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aufnehmen, die nur gering bezahlt wird und mindestens 15 Stunden wöchentlich umfasst oder Sie sich selbstständig machen wollen und Ihre Tätigkeit einen hauptberuflichen Charakter hat.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner

Dr. Sascha Genders

Diplom-Volkswirt, LL. M. Eur.

Bereichsleiter Standortpolitik |
Existenzgründung und Unternehmensförderung

  • Regional- und Standortentwicklung
  • Grundsatzfragen der Gründungskultur Mainfranken und Unternehmensnachfolge
  • Grundsatzfragen zur Finanzierung und Unternehmensförderung

Würzburg

Telefon: 0931 4194-373

E-Mail: sascha.genders@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Ralf Hofmann

Diplom-Volkswirt

Referent Existenzgründung und Unternehmensförderung

  • Existenzgründung
  • Finanzierung und Förderung
  • Unternehmensnachfolge

Würzburg

Telefon: 0931 4194-377

E-Mail: ralf.hofmann@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Sonja Weigel

Beraterin Existenzgründung

  • Existenzgründung & Unternehmensnachfolge
  • BusinessClass
  • Einheitlicher Ansprechpartner

Würzburg

Telefon: 0931 4194-322

E-Mail: sonja.weigel@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Vanessa Truskolaski

B.Sc. Geographie

Beraterin Existenzgründung

  • Start-up
  • Existenzgründung
  • Coachingprogramme

Würzburg

Telefon: 0931 4194-302

E-Mail: vanessa.truskolaski@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular