Kennzahlen und Brancheninformationen

Handelsstandort Mainfranken

Die Mainfranken verfügen 2021 über eine Kaufkraft von rund 22,8 Milliarden Euro. Von ihrem Nettoeinkommen werden die Menschen in der Region voraussichtlich über rund 6,3 Milliarden Euro für Produkte im Einzelhandel ausgeben. Das sind Ergebnisse einer Analyse der IHK Würzburg-Schweinfurt auf Basis von Berechnungen der Michael Bauer Research GmbH.

Nachfolgend finden Sie aktuelle Branchenkennzahlen und -informationen.

Interaktive Karte zu den Handelskennzahlen

Nutzen Sie bitte den ganzen Komfort dieser Karte im Vollbild – Button rechts außen.

 

Nutzen Sie bitte die Auswahl zwischen verschiedenen Gebietsebenen - per Zoom [+] [-].

Diese Karte ist ein Auszug aus dem Wirtschaftsatlas der ©IHK Würzburg-Schweinfurt

Kaufkraftprognose

Für das Jahr 2021 prognostiziert die Michael Bauer Research GmbH eine Kaufkraft in Mainfranken von 22,8 Mrd. Euro. Gegenüber 2016 (Fünfjahresvergleich) stieg der Betrag um rund 13,4 Prozent. Am höchsten ist die Kaufkraft in der Region Würzburg mit rund 7,4 Mrd. Euro. Hiervon entfallen ca. 3,3 Mrd. Euro auf die Stadt Würzburg und ca. 4,1 Mrd. Euro auf den Landkreis. Kaufkraftstark erweisen sich daneben die Region Schweinfurt mit insgesamt 4,0 Mrd. Euro (davon rund 1,2 Mrd. Euro in der Stadt und 2,8 Mrd. Euro im Landkreis Schweinfurt) sowie der Landkreis Main-Spessart (3,1 Mrd. Euro). Gegenüber 2016 stieg die Kaufkraft auf Kreisebene zwischen 11,5 Prozent (Lkr. Bad Kissingen) und 15,0 Prozent (Lkr. Kitzingen).

Zwar verbesserte sich im Fünfjahresvergleich auch auf der Gemeindeebene die Kaufkraft in nahezu allen mainfränkischen Kommunen, die Entwicklung verlief jedoch von Gemeinde zu Gemeinde sehr differenziert und schwankt zwischen 0,0 Prozent (Hausen, Landkreis Rhön-Grabfeld) und 23,4 Prozent (Gemeinde Lülsfeld im Landkreis Schweinfurt).

Einzelhandelsrelevante Kaufkraft

Insgesamt wird für 2021 ein einzelhandelsrelevantes Kaufkraftpotenzial von rund 6,3 Mrd. Euro für Mainfranken erwartet. Somit sind 27,8 Prozent der Kaufkraft für Konsumausgaben im Einzelhandel verfügbar (Durchschnitt Deutschland: 27,6 Prozent). Die höchsten Werte werden in den Regionen Würzburg und Schweinfurt erzielt. Mit rund 2 Mrd. Euro (davon 889 Mio. Euro in der Universitätsstadt Würzburg) liegt die Region Würzburg dabei deutlich über dem Raum Schweinfurt (rund 1,1 Mrd. Euro, davon 346 Mio. Euro in der Stadt Schweinfurt). Daneben steht auch im Landkreis Main-Spessart mit 846 Mio. Euro eine vergleichbar hohe Summe zur Verfügung. Geringere potenzielle Einnahmen für den Einzelhandel werden in den Flächenlandkreisen Bad Kissingen (668 Mio. Euro), Kitzingen (608 Mio. Euro), Haßberge (544 Mio. Euro) und Rhön-Grabfeld (512 Mio. Euro) erwartet.

Je Einwohner beträgt die einzelhandelsrelevante Kaufkraft mainfrankenweit 6.727 Euro. Über dem deutschen Mittelwert (6.760 Euro pro Kopf) liegen auf der Kreisebene Stadt und Landkreis Würzburg (6.972 bzw. 6.942 Euro pro Kopf) sowie die Landkreise Schweinfurt und Main-Spessart (6.782 bzw. 6.766 Euro pro Kopf). 83 der 243 mainfränkischen Kommunen (rund 34 Prozent) verzeichnen eine einzelhandelsrelevante Kaufkraft pro Kopf, die den deutschen Durchschnitt übersteigt. Allgemein nehmen lokale Besonderheiten (u.a. Demografie, Sozialstruktur, Erwerbsbeteiligung, Lohnniveau und Vermögensbeteiligung, Lebenshaltungskosten) Einfluss auf die Kennwerte. Den ersten Platz im kommunalen Vergleich belegt die Marktgemeinde Markt Einersheim mit 8.899 Euro je Bürger, gefolgt von den Städten Iphofen (8.380 Euro) und Eibelstadt (7.851 Euro).

Würzburger Einzelhandel erweist sich als umsatzstark

Deutschlandweit wird in 2021 ein Gesamteinzelhandelsumsatz von 467 Mrd. Euro prognostiziert. Im Durchschnitt gibt jeder Bürger damit 6.682 Euro im Einzelhandel aus, wobei im Ländervergleich die Umsätze zwischen 4.580 Euro pro Person in Brandenburg und 6.758 Euro pro Person im Stadtstaat Hamburg schwanken. Bayern liegt mit 6.031 Euro pro Person im Vergleich der Bundesländer auf dem vierten Rang.

Für Mainfranken wird im Jahr 2021 ein Einzelhandelsumsatz am „point of sale“ von 5,4 Mrd. Euro erwartet. Damit werden durchschnittlich 5.716 Euro pro Einwohner im regionalen Einzelhandel ausgegeben. Das Regionalzentrum Würzburg setzt sich hierbei mit 1,3 Mrd. Euro deutlich ab, erheblich weniger Einzelhandelsumsatz wird in der Stadt Schweinfurt (597 Mio. Euro) und dem Landkreis Main-Spessart (633 Mio. Euro) generiert. Landkreise mit einer geringen Bevölkerung stehen am unteren Ende der Skala. Deutlich erkennbar sind starke Verflechtungen jeweils zwischen Stadt und Landkreis Würzburg bzw. Schweinfurt, die den Einzelhandelsumsatz in den Kragenlandkreisen drücken (557 Mio. Euro im Landkreis Würzburg respektive 450 Mio. Euro im Landkreis Schweinfurt). Der erwartete Einzelhandelsumsatz je Einwohner liegt in Schweinfurt bei 11.331 Euro pro Kopf und in Würzburg bei 10.537 Euro pro Kopf und damit sogar über dem deutschen und bayerischen Durchschnitt (s.o.). Deutlich zeigt sich auch an dieser Kennziffer, dass die Bevölkerung der Umlandgemeinden von Würzburg und Schweinfurt intensiv den Einzelhandel der beiden kreisfreien Städte nutzt.

Städte erfüllen wichtige Versorgungsfunktion für ihr Umland

Die Zentralitätskennziffer gibt das Verhältnis des am Ort getätigten Umsatzes zu der lokal vorhandenen Nachfrage wieder und steht somit für die Kaufkraftbindung einer Gebietskörperschaft. Ist ihr Wert größer als 100 zeigt dies insgesamt Nachfragezuflüsse aus dem Umland an. Je größer der Einzelhandelszentralitätswert ist, desto stärker ist die Sogkraft, die von der Gemeinde ausgeht. Ein Wert unter 100 zeigt an, dass höhere Nachfrageabflüsse an das Umland bestehen. Mit Hilfe der Zentralität kann so die Einzelhandelsattraktivität von Handelsstandorten verglichen werden.

In Mainfranken wird bei Betrachtung der Kreisebene die gehobene Versorgungsfunktion der beiden kreisfreien Städte Würzburg und Schweinfurt deutlich: ihr Zentralitätswert belegt einen starken Kaufkraftzufluss. Auch der Landkreis Rhön-Grabfeld bindet mit 108,2 Punkten überregional Kaufkraft. Bei den übrigen Landkreisen des IHK-Bezirkes ist dagegen eine Zentralität von teilweise deutlich unter 100 Punkten zu konstatieren. In der Gesamtregion Mainfranken liegt ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen dem Einzelhandelsumsatz und der einzelhandelsrelevanten Kaufkraft vor (102,7 Punkte).

Von den 14 mainfränkischen Kommunen mit über 10.000 Einwohnern weisen bis auf Erlenbach am Main (85,9) alle einen Wert oberhalb des deutschen (100; Referenzwert) Durchschnitts auf. Im Wesentlichen wird damit allen mainfränkischen Zentren eine wichtige Versorgungsfunktion für ihr Umland attestiert. Die höchste Einzelhandelszentralität erreicht Haßfurt mit 257,3 Punkten, gefolgt von Bad Neustadt a. d. Saale (240,0) und der Stadt Schweinfurt (208,7).

Die Kaufkraftbindungsquote, sprich der Anteil an der einzelhandelsrelevanten Kaufkraft, der als Umsatz im regionalen Handel verbleibt, beträgt mainfrankenweit 95 Prozent. Damit liegt die Region über dem Niveau des bundesdeutschen Durchschnitts (83 Prozent).

Quelle und Hintergrund

Datenquelle: Michael Bauer Research GmbH 2021 basierend auf Statistisches Bundesamt

Die IHK-Studie dient Unternehmern, Investoren sowie Politikern als Informationsmöglichkeit zu standortbezogenen einzelhandelsrelevanten Kennzahlen wie Kaufkraft, Umsatz und die Einzelhandelszentralität. Sie konzentriert sich auf die Ebene der mainfränkischen Landkreise. Sicher sind die Kennwerte sehr hilfreich, sollten jedoch nicht als alleinige Argumentationsbasis für Standortentscheidungen dienen. Die IHK Würzburg-Schweinfurt berät Interessierte bei individuellen Fragestellungen und gibt Auskunft zu gemeinde- und sortimentspezifischen Daten.

Branchenmeldungen

10. Abmahnumfrage von Trusted Shops

: Abmahnungen sind nach wie vor ein großes Ärgernis für den Online-Handel in Deutschland.

Weiterlesen
Änderungen im Kaufrecht: Neue Pflichten für den Handel

: Beim Verkauf von Waren an Verbraucher treffen Verkäufer ab dem 1. Januar 2022 zahlreiche neue Pflichten. Im Zentrum steht unter anderem eine Update-Verpflichtung für Verkäufer bei Waren mit digitalen Elementen wie etwa Smart-Watches, aber auch ein…

Weiterlesen
DIHK/vfa-Publikation "Deutschland wieder zur Apotheke der Welt machen" veröffentlicht

: Weniger als zwölf Monate von der Virusanalyse bis zur Impfstoffzulassung – was in der Corona-Krise möglich wurde, entspricht für Biotech- und Pharmaunternehmen in Deutschland oft leider nicht der unternehmerischen Realität, so die neue Studie.

Weiterlesen
Projektaufruf des BMI „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“

: Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat eine neue Initiative zur Förderung der Resilienz und Krisenbewältigung in Städten und Gemeinden mit einem Fördervolumen von 250 Millionen Euro gestartet. Bewerbungen sind bis 17.09.2021…

Weiterlesen
Shoppingtourismus als Chance für Einzelhandel und Innenstädte

: Eine Studie des StMWi zeigt auf, wie Potenziale des Tourismus für den Einzelhandel erschlossen werden können. Sie adressiert dabei insbesondere Städte mit 10.000 bis 50.000 Einwohnern. Als Best Practice wird u.a. Bad Neustadt a.d. Saale betrachtet.

Weiterlesen

Lebensmittelnahversorgung in Mainfranken

In Mainfranken gibt es bei der Grund- und Nahversorgung große räumliche Unterschiede in der Angebots- und Erreichbarkeitssituation. Eine Studie des Zentrums für Regionalforschung im Auftrag der IHK beleuchtet diese und zeigt Entwicklungspotenziale auf.

Download der Gesamtstudie

Serviceleistungen der IHK

Existenzgründung

Wir begleiten Sie von den ersten Schritten bis hin zur Nachfolgersuche.

E-Commerce & Co.

Wir helfen bei der eigenen Homepage, dem Web-Shop oder helfen bei Fragen zum Datenschutz und der IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen oder Betrieb.

Termine und Infos
Finanzierung und Förderung

Wir unterstützen Mitgliedsunternehmen und Existenzgründer in Fragen der Finanzierung und Förderung.

Erfahren Sie mehr
Außenhandel

Wir unterstützen Sie auf Auslandsmärkten sowie bei Import und Export.

Interessensvertretung

Wir engagieren uns für die Belange des Handels.

Erfahren Sie mehr

IHK-Newsletter

Stellen Sie sich Ihre News individuell zusammen

Sie erhalten aktuelle Informationen oder Hinweise zu unseren kostenfreien Info-Veranstaltungen oder Webinaren. Bei der Anmeldung können Sie Ihr Abonnement so anpassen, dass Sie selbst bestimmen, wie oft und zu welchen Themen wir Sie informieren sollen.

IHK-Newsletter abonnieren

Ansprechpartner

Außenwirtschaft

Kurt Treumann

Betriebswirt (VWA)
Bereichsleiter International
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Grundsatzfragen Außenwirtschaft
  • Länder und Märkte
  • Außenwirtschaftsprojekte
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-353
Tätigkeitsbereiche
  • Grundsatzfragen Außenwirtschaft
  • Länder und Märkte
  • Außenwirtschaftsprojekte
Silvia Engels-Fasel

Assessorin jur.
Referentin International
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Länder und Märkte
  • Außenwirtschafts- und Zollrecht, Umsatzsteuer im internationalen Verkehr
  • Warenverkehr, Ursprungs- und Präferenzrecht
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-247
Tätigkeitsbereiche
  • Länder und Märkte
  • Außenwirtschafts- und Zollrecht, Umsatzsteuer im internationalen Verkehr
  • Warenverkehr, Ursprungs- und Präferenzrecht
Sonja Scheuermann

M.A. Political Science, LL.M. Eur.
Referentin International
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Länder und Märkte
  • Außenwirtschafts- und Zollrecht, Umsatzsteuer im internationalen Verkehr
  • Warenverkehr, Ursprungs- und Präferenzrecht
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-325
Tätigkeitsbereiche
  • Länder und Märkte
  • Außenwirtschafts- und Zollrecht, Umsatzsteuer im internationalen Verkehr
  • Warenverkehr, Ursprungs- und Präferenzrecht
Anja Scheidt

Beraterin International
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Beratung zu Import und Export
  • Organisation Außenwirtschaftsausschuss
  • Carnets A.T.A. / C.P.D., Ursprungszeugnisse, sonst. Bescheinigungen
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-360
Tätigkeitsbereiche
  • Beratung zu Import und Export
  • Organisation Außenwirtschaftsausschuss
  • Carnets A.T.A. / C.P.D., Ursprungszeugnisse, sonst. Bescheinigungen
Johanna Thiemer

Wirtschaftsfachwirtin (IHK)
Beraterin International und Standortpolitik
Schweinfurt

Tätigkeitsbereiche
  • Carnets ATA/CPD, Ursprungszeugnisse, Handelsrechnungen und sonstige Bescheinigungen Außenwirtschaft
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Beratung Außenwirtschaft
Kontakt
E-Mail schreibenvCard09721 7848-610
Tätigkeitsbereiche
  • Carnets ATA/CPD, Ursprungszeugnisse, Handelsrechnungen und sonstige Bescheinigungen Außenwirtschaft
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Beratung Außenwirtschaft
Marika Gößwein

Beraterin International
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Ursprungszeugnisse, Handelsrechnungen, sonstige Bescheinigungen
  • Ausstellung von Carnets ATA/CPD und sonstige Außenwirtschaftsformulare
  • Erstauskünfte Außenwirtschaft
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-274
Tätigkeitsbereiche
  • Ursprungszeugnisse, Handelsrechnungen, sonstige Bescheinigungen
  • Ausstellung von Carnets ATA/CPD und sonstige Außenwirtschaftsformulare
  • Erstauskünfte Außenwirtschaft

Binnenhandel

Silvia Engels-Fasel

Assessorin jur.
Referentin International
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Länder und Märkte
  • Außenwirtschafts- und Zollrecht, Umsatzsteuer im internationalen Verkehr
  • Warenverkehr, Ursprungs- und Präferenzrecht
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-247
Tätigkeitsbereiche
  • Länder und Märkte
  • Außenwirtschafts- und Zollrecht, Umsatzsteuer im internationalen Verkehr
  • Warenverkehr, Ursprungs- und Präferenzrecht
Sonja Scheuermann

M.A. Political Science, LL.M. Eur.
Referentin International
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Länder und Märkte
  • Außenwirtschafts- und Zollrecht, Umsatzsteuer im internationalen Verkehr
  • Warenverkehr, Ursprungs- und Präferenzrecht
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-325
Tätigkeitsbereiche
  • Länder und Märkte
  • Außenwirtschafts- und Zollrecht, Umsatzsteuer im internationalen Verkehr
  • Warenverkehr, Ursprungs- und Präferenzrecht
Johanna Thiemer

Wirtschaftsfachwirtin (IHK)
Beraterin International und Standortpolitik
Schweinfurt

Tätigkeitsbereiche
  • Carnets ATA/CPD, Ursprungszeugnisse, Handelsrechnungen und sonstige Bescheinigungen Außenwirtschaft
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Beratung Außenwirtschaft
Kontakt
E-Mail schreibenvCard09721 7848-610
Tätigkeitsbereiche
  • Carnets ATA/CPD, Ursprungszeugnisse, Handelsrechnungen und sonstige Bescheinigungen Außenwirtschaft
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Beratung Außenwirtschaft
Anja Scheidt

Beraterin International
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Beratung zu Import und Export
  • Organisation Außenwirtschaftsausschuss
  • Carnets A.T.A. / C.P.D., Ursprungszeugnisse, sonst. Bescheinigungen
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-360
Tätigkeitsbereiche
  • Beratung zu Import und Export
  • Organisation Außenwirtschaftsausschuss
  • Carnets A.T.A. / C.P.D., Ursprungszeugnisse, sonst. Bescheinigungen
Marika Gößwein

Beraterin International
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Ursprungszeugnisse, Handelsrechnungen, sonstige Bescheinigungen
  • Ausstellung von Carnets ATA/CPD und sonstige Außenwirtschaftsformulare
  • Erstauskünfte Außenwirtschaft
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-274
Tätigkeitsbereiche
  • Ursprungszeugnisse, Handelsrechnungen, sonstige Bescheinigungen
  • Ausstellung von Carnets ATA/CPD und sonstige Außenwirtschaftsformulare
  • Erstauskünfte Außenwirtschaft

Einzelhandel

Dr. Christian Seynstahl

Diplom-Geograph
Referent Regionalentwicklung
Teamleiter Standortpolitik
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Handel, Tourismus, Dienstleistungen
  • Regionalwirtschaftliche Projekte
  • Wissenschaftliche Analysen
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-314
Tätigkeitsbereiche
  • Handel, Tourismus, Dienstleistungen
  • Regionalwirtschaftliche Projekte
  • Wissenschaftliche Analysen
Simon Suffa

Diplom-Geograph
Verkehrsreferent
Büroleiter Geschäftsstelle Schweinfurt
Schweinfurt

Tätigkeitsbereiche
  • Existenzgründung, Finanzierung und Unternehmensförderung
  • Standortentwicklung, Raumordnungspolitik und Regionalentwicklung
  • Verkehrsfragen, Stadtmarketing, Handel, Mittelstandsfragen, Stadt- und Landkreis Schweinfurt
Kontakt
E-Mail schreibenvCard09721 7848-611
Tätigkeitsbereiche
  • Existenzgründung, Finanzierung und Unternehmensförderung
  • Standortentwicklung, Raumordnungspolitik und Regionalentwicklung
  • Verkehrsfragen, Stadtmarketing, Handel, Mittelstandsfragen, Stadt- und Landkreis Schweinfurt

Firmendaten Handelsregister

Elisabeth Schmidt

Sachbearbeiterin Stammdaten
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Adressverwaltung
  • Handelsregistermeldungen und Gewerbemeldungen
  • Datenrecherche
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-359
Tätigkeitsbereiche
  • Adressverwaltung
  • Handelsregistermeldungen und Gewerbemeldungen
  • Datenrecherche
Rosemarie Lang-Schmitt

Sachbearbeiterin Stammdaten
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Teamleitung Stammdaten
  • Adressadministration und Gewerbemeldungen
  • Handelsregistermeldungen
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-269
Tätigkeitsbereiche
  • Teamleitung Stammdaten
  • Adressadministration und Gewerbemeldungen
  • Handelsregistermeldungen
Christian Maurer

Bereichsleiter IT-Service | CIO
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • IT-Organisation
  • IT-Projektmanagement
  • Digitalisierung
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-329
Tätigkeitsbereiche
  • IT-Organisation
  • IT-Projektmanagement
  • Digitalisierung
Daniel Höfle

Systemadministrator
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Systemadministration
  • Netzwerkinfrastruktur
  • Geschäftsführung Wirtschaftsjunioren Main-Spessart
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-351
Tätigkeitsbereiche
  • Systemadministration
  • Netzwerkinfrastruktur
  • Geschäftsführung Wirtschaftsjunioren Main-Spessart
Hermine Gehret

Sachbearbeiterin Stammdaten
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Adressverwaltung
  • Gewerbemeldungen
  • Datenrecherche
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-334
Tätigkeitsbereiche
  • Adressverwaltung
  • Gewerbemeldungen
  • Datenrecherche

Großhandel

Dr. Christian Seynstahl

Diplom-Geograph
Referent Regionalentwicklung
Teamleiter Standortpolitik
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Handel, Tourismus, Dienstleistungen
  • Regionalwirtschaftliche Projekte
  • Wissenschaftliche Analysen
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-314
Tätigkeitsbereiche
  • Handel, Tourismus, Dienstleistungen
  • Regionalwirtschaftliche Projekte
  • Wissenschaftliche Analysen
Simon Suffa

Diplom-Geograph
Verkehrsreferent
Büroleiter Geschäftsstelle Schweinfurt
Schweinfurt

Tätigkeitsbereiche
  • Existenzgründung, Finanzierung und Unternehmensförderung
  • Standortentwicklung, Raumordnungspolitik und Regionalentwicklung
  • Verkehrsfragen, Stadtmarketing, Handel, Mittelstandsfragen, Stadt- und Landkreis Schweinfurt
Kontakt
E-Mail schreibenvCard09721 7848-611
Tätigkeitsbereiche
  • Existenzgründung, Finanzierung und Unternehmensförderung
  • Standortentwicklung, Raumordnungspolitik und Regionalentwicklung
  • Verkehrsfragen, Stadtmarketing, Handel, Mittelstandsfragen, Stadt- und Landkreis Schweinfurt

Handelsvertreter-Recht

Sonja Weigel

Referentin Existenzgründung und Unternehmensförderung
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Unternehmensnachfolge & Existenzgründung
  • BusinessClass
  • Einheitlicher Ansprechpartner
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-322
Tätigkeitsbereiche
  • Unternehmensnachfolge & Existenzgründung
  • BusinessClass
  • Einheitlicher Ansprechpartner
Dr. Sascha Genders

Diplom-Volkswirt, LL. M. Eur.
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Leitung Vorstandsbereich Firmen und Region
  • Regional- und Standortentwicklung
  • Grundsatzfragen der Gründungskultur Mainfranken und Unternehmensnachfolge
  • Grundsatzfragen zur Finanzierung und Unternehmensförderung
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-373
Tätigkeitsbereiche
  • Leitung Vorstandsbereich Firmen und Region
  • Regional- und Standortentwicklung
  • Grundsatzfragen der Gründungskultur Mainfranken und Unternehmensnachfolge
  • Grundsatzfragen zur Finanzierung und Unternehmensförderung