© metamorworks / Getty Images/iStockphoto

Mainfranken

Kooperationen und Netzwerke

Die IHK Würzburg-Schweinfurt kooperiert mit vielen Institutionen in der Region Mainfranken und in Bayern.

Technologie- und Gründerzentren in Mainfranken

In der Region Mainfranken gibt es ein dichtes Netz an Technologie- und Gründerzentren, die Existenzgründer bei ihrem Start in die Selbstständigkeit unterstützten.

Gründerzentren

  • Technologie- und Gründerzentrum Würzburg (TGZ)
  • Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) Würzburg
  • Gründer- Innovations- und Beratungszentrum Schweinfurt GRIBS
  • Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum RSG
  • GründerServiceNetz Main-Spessart GmbH
  • INNOPARK Kitzingen GmbH

Private Gründerzentren

  • Höchberger Innovations- und Technologiezentrum
  • Technologiepark Würzburg-Rimpar
  • i-Park Klingholz

Clusteroffensive Bayern

Im Jahr 2006 wurde die „Allianz Bayern Innovativ“ durch die Bayerische Staatsregierung ins Leben gerufen. Mit dieser Initiative will die Bayerische Staatsregierung die Bildung von Clustern unterstützen.

Als Cluster wird die geographische Konzentration von miteinander verbundenen Unternehmen und Institutionen in einem bestimmten Wirtschaftszweig bezeichnet. Dabei steht die enge Kooperation zwischen den Akteuren einer Branche im Mittelpunkt der Clusterarbeit, durch die ein schneller Wissenstransfer zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen ermöglicht werden soll.

Bayernweit wurden aufbauend auf den bestehenden Kompetenzen insgesamt 19 verschiedene Cluster definiert, deren Arbeit gefördert wird. In Mainfranken ansässig sind das Clustermanagement Nanotechnologie und der Clustersprecher Energietechnik.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Clustern finden Sie unter www.cluster-bayern.de.

Zentrum für Regionalforschung (ZfR)

Das Zentrum strebt eine bessere und zunehmende Verbreitung und Umsetzung der Ergebnisse aus Grundlagenforschung, angewandter Forschung und wissenschaftlicher Beratungstätigkeit der eingebundenen Fächer und seiner Mitglieder an. Eine sich ergebende Zusammenarbeit mit anderen Universitäten bzw. außeruniversitären Einrichtungen ist ausdrücklich erwünscht.

Mitglieder des Zentrums für Regionalforschung sind bisher Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter aus den Bereichen Geographie, Geschichte, Volkswirtschaft, Soziologie und Ethnologie/Volkskunde.

Weitere Informationen zu den Zielen und zur Organisationsstruktur des ZfR finden Sie unter: http://www.zfr.uni-wuerzburg.de/

 

Ansprechpartner

Dr. Sascha Genders

Diplom-Volkswirt, LL. M. Eur.

Bereichsleiter Standortpolitik |
Existenzgründung und Unternehmensförderung

Würzburg

Telefon: 0931 4194-373

E-Mail: sascha.genders@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Dr. Christian Seynstahl

Diplom-Geograph

Referent Regionalentwicklung

Würzburg

Telefon: 0931 4194-314

E-Mail: christian.seynstahl@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Elena Fürst

M. Sc. Economics

Referentin Konjunktur und Statistik

Würzburg

Telefon: 0931 4194-320

E-Mail: elena.fuerst@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Jacek Braminski

Assessor

Referent Recht und Steuern
Referent Standortpolitik

Würzburg

Telefon: 0931 4194-242

E-Mail: jacek.braminski@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Jessica Philipp

Sachbearbeiterin Standortpolitik

Würzburg

Telefon: 0931 4194-342

E-Mail: jessica.philipp@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular