Unternehmen sind gefragt

Bitte nehmen Sie sich nun etwa 20 Minuten Zeit, um einige Fragen zu beantworten. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) plant ein Förderprogramm für Social Enterprises und innovative Social Startups.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) plant ein Förderprogramm für Social Enterprises und innovative Social Startups. Es dient allein der kurzfristigen Krisenbewältigung im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie und zur Vorbereitung einer grünen, digitalen und stabilen Wirtschaft. Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Für eine bedarfsorientierte und möglichst passgenaue Konzeption des Förderprogramms soll eine online-gestützte Unternehmensbefragung die Probleme und Herausforderungen der Social Enterprises und innovativen Social Startups in der Corona-Krise identifizieren.

Der Fragebogen gliedert sich in vier Abschnitte:

  • Allgemeine Daten zum Unternehmen
  • Auswirkungen der COVID-19-Pandemie
  • Ermittlung spezifischer Bedarfe
  • Digitalisierung

Wenn Sie die folgenden Fragen beantworten, unterstützen Sie nicht nur das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), sondern helfen vielmehr allen Social Enterprises und innovativen Social Startups, die Folgen der COVID-19-Pandemie besser zu bewältigen, um auch in Zukunft ihren unternehmerischen Zielen und ihrer gesellschaftlichen Wirkung gestärkt nachgehen zu können.

Hier geht´s zur Umfrage: https://www.askallo.com/ifle/Unternehmensumfrage-SE