Geprüfte/r Industriefachwirt/in

BWL - Fachwirt | Lehrgang

Information

Mit dem Praxisstudiengang "Geprüfte/r Industriefachwirt/in" entwickeln Sie sich zu einem Branchenspezialist und bauen ein breit angelegtes Wissen speziell für die Anforderungen im Industriebetrieb auf. Sie qualifizieren sich für Sachaufgaben und zur Übernahme von Leitungs- und Führungsaufgaben der mittleren Managementebene.

Hinweis zum Vollzeit-Praxisstudiengang: Dieser Praxisstudiengang kombiniert die Abschlüsse "Geprüfte/r Writschaftsfachwirt" und "Geprüfte/r Industriefachwirt/in". Beides sind anspruchsvolle IHK-Weiterbildungen, die vor allem in der Industrie, aber auch branchenübergreifend eingesetzt werden. Beide zeichnet aus, dass sie nicht nur weit über die Ausbildung gehendes Fachwissen besitzen, sondern auch Fähigkeiten und Fertigkeiten, zu führen und Prozesse zur Unternehmensentwicklung mitzugestalten. Sie entscheiden bis kurz vor der Prüfung, ob Sie den Abschluss "Geprüfte/r Industriefachwirt/in" oder "Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in" erwerben (abhängig von den Zulasssungsvoraussetzungen). Egal, welche der beiden Prüfungen Sie ablegen, Sie bekommen das Wissen aus beiden Abschlüssen im Unterricht vermittelt. Ein Unterschied, der Ihnen unabhängig vom erworbenen Abschluss einen Vorteil am Arbeitsmarkt verschafft.

Sichern Sie sich bis zu 100 % Förderung!

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Rechenbeispiel.

Inhalt

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

Volks- und Betriebswirtschaft
Volkswirtschaftliche Grundlagen, Betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken, Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen, Unternehmenszusammenschlüsse
Rechnungswesen
Grundlegende Aspekte des Rechnungswesens, Finanzbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung, Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen, Planungsrechnung
Recht und Steuern
Rechtliche Zusammenhänge, Steuerrechtliche Bestimmungen
Unternehmensführung
Betriebsorganisation, Personalführung, Personalentwicklung

Handlungsspezifische Qualifikationen

Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen
Investition und Investitionsrechnung, Finanzierung, Angewandte Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling als Instrument der betriebswirtschaftlichen Steuerung
Produktionsprozesse
Produktionsplanung, Produktionssteuerung, Produktionstechnische Rahmenbedingungen, Logistik als Querschnittsfunktion, Bedarfsermittlung, Beschaffungsmarkt und Einkauf, Lager und Transportwesen, Entsorgungslogistik
Marketing und Vertrieb
Marketingplanung, Marketinginstrumente, Marketing-Mix, Vertriebsmanagement, Internationale Geschäftsbeziehungen und -entwicklung, Interkulturelle Kommunikation, Spezielle Rechtsaspekte
Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen
Betriebliche Organisation, Organisations- und Personalentwicklung, Projektmanagement als Bestandteile der Unternehmensentwicklung, Instrumente und Methoden des Informations- und Wissensmanagement
Führung und Zusammenarbeit
Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation, Mitarbeitergespräche, Konfliktmanagement, Mitarbeiterförderung, Ausbildung, Moderation von Projektgruppen, Präsentationstechniken

Zulassungsvoraussetzungen

Eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis

oder

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis

oder

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis

oder

eine mindestens vierjährige Berufspraxis.

(Alle Zeitspannen gelten für den Zeitpunkt des zweiten Prüfungsteiles. Die Berufspraxis soll im kaufmännisch/verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Industriefachwirts aufweisen.)

Prüfungsinformationen | Zulassung zur Prüfung

Der Praxisstudiengang schließt mit einer öffentlich-rechtlichen IHK-Prüfung ab. Für diese Prüfung sind die aufgeführten Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ein Lehrgangsbesuch keine Voraussetzung für die Zulassung zu einer Prüfung darstellt. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt ausschließlich durch die IHK-Prüfungsstelle. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, vor Beginn Ihres Praxisstudienganges einen Antrag auf Zulassung zur Prüfung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie unter www.wuerzburg.ihk.de/fortbildungspruefungen

Firmenseminare

Firmenseminar

Selbstverständlich entwickeln wir Seminarthemen auch speziell nach Ihren Vorgaben.
Weitere Infos finden Sie hier

Zielgruppe

Kaufmännische Fachrkäfte in Industrieunternehmen oder im industriellen Umfeld

Nutzen

Als Industriefachwirt sind Sie befähigt, Betriebsabläufe in ihrem Gesamtzusammenhang sowie Zusammenhänge betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Fragen zu erkennen und umzusetzen. Darüber hinaus lernen Sie, betriebliche Entscheidungen aufgrund einer höheren Fachkompetenz mitverantwortlich zu treffen und umzusetzen. Nach bestandener Prüfung besitzen Sie einen anerkannten IHK-Abschluss vergleichbar zum Bachelor der Hochschulen (DQR Stufe 6).

Abschluss

Öffentlich-rechtlicher Abschluss auf DQR-Stufe 6

Dauer

ca. 650 U.-Std.

Teilzeit Würzburg: ca. 1 Jahr jeweils mittwochs von 18:00 bis 21:15 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 15:15 Uhr

Teilzeit Schweinfurt: ca. 1 Jahr jeweils dienstags von 18:00 bis 21:15 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 15:15 Uhr

Vollzeit/Kombi-Lehrgang Würzburg: ca. 6 Monate, Montag bis Freitag jeweils von 8:00 bis 15:15 Uhr

Anmerkungen

Wir behalten wir uns vor, Lerninhalte teilweise in virtueller Form zu schulen. Der Dozent wird die Inhalte interaktiv online vermitteln und ist jederzeit präsent.

IHK-Lernmittel

Zu Beginn des Praxisstudienganges erhalten Sie ein Tablet! Das Tablet ist Ihr zentraler Weiterbildungsbegleiter. Über das Tablet haben Sie Zugriff auf Ihre digitalen Textbände, unsere Lernmanagementplattform mit Lernvideos und digitalen Lernstandskontrollen sowie auf das virtuelle Klassenzimmer. Das Tablet geht nach Erhalt in Ihren Eigentum über!

Erfahren Sie mehr zu den Lernvideos und digitalen Lernstandskontrollen in unserem Video.

Online-Informationsveranstaltung

Wir bieten für jeden Praxisstudiengang eine Online-Informationsveranstaltung an. Sollte kein Termin verfügbar sein, stehen wir Ihnen gerne für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Terminübersicht: Online-Infoveranstaltungen.

Ansprechpartner

Foto

Johannes Röder

Schweinfurt
E-Mail schreiben vCard09721 7848-681
Foto

Katja Döpfner

Wirtschaftsfachwirtin (IHK), Würzburg
E-Mail schreiben vCard0931 4194-199

Veranstaltung wählen

16.05.2022 - 14.10.2022
3.400,00 €
i
Preisinformation

(Teilzeit)
Teilnahmeentgelt: 3.500,00 € (Vollzeit/Kombi-Lehrgang)
zahlbar in Raten zzgl. Lernmittel ca. 330,00 € zzgl. Prüfungsgebühren

Informationen zum Aufstiegs-BAföG finden Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.info

Plätze frei
16.05.2022 - 14.10.2022
650 UE
4 Monate
Würzburg
i
Würzburg

IHK-Bildungszentrum Würzburg
Mainaustraße 35
97082 Würzburg

Vollzeit
Plätze frei
3.400,00 €
i
Preisinformation

(Teilzeit)
Teilnahmeentgelt: 3.500,00 € (Vollzeit/Kombi-Lehrgang)
zahlbar in Raten zzgl. Lernmittel ca. 330,00 € zzgl. Prüfungsgebühren

Informationen zum Aufstiegs-BAföG finden Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.info

14.09.2022 - 25.10.2023
3.400,00 €
i
Preisinformation

(Teilzeit)
Teilnahmeentgelt: 3.500,00 € (Vollzeit/Kombi-Lehrgang)
zahlbar in Raten zzgl. Lernmittel ca. 330,00 € zzgl. Prüfungsgebühren

Informationen zum Aufstiegs-BAföG finden Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.info

Plätze frei
14.09.2022 - 25.10.2023
650 UE
1 Jahr, 1 Monat
Würzburg
i
Würzburg

IHK-Bildungszentrum Würzburg
Mainaustraße 35
97082 Würzburg

Teilzeit
Plätze frei
3.400,00 €
i
Preisinformation

(Teilzeit)
Teilnahmeentgelt: 3.500,00 € (Vollzeit/Kombi-Lehrgang)
zahlbar in Raten zzgl. Lernmittel ca. 330,00 € zzgl. Prüfungsgebühren

Informationen zum Aufstiegs-BAföG finden Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.info