Lockerungen kommen in Bayern

Das bayerische Kabinett hat am 4. Mai Lockerungen für nächste Woche (10. Mai 2021) und für Pfingsten vom 21. Mai 2021 an angekündigt.

Das soll kommen:

  • Freiheitsrechte für vollständig Geimpfte: Dieser Personenkreis wird voraussichtlich bereits vom 6. Mai an bei den Kontaktbeschränkungen nicht mehr mitzählen. Die Ausgangssperre soll für diesen Personenkreis nicht mehr gelten. Es gibt keine Einreisequarantäne mehr. Maskenpflicht und Abstand bleibt.
  • Bei stabiler Inzidenz von unter 100 (ca. 1 Woche): Außengastronomie, Theater und Kino können vom 10. Mai an für Personen mit negativem Testergebnis und mit Hygienekonzept öffnen. Dies gilt bis 22 Uhr. Voraussetzung ist ein Hygienekonzept. Das Gesundheitsministerium wird die Rahmenbedingungen schaffen.
  • Beim Sport soll es von nächster Woche an ebenfalls für Kreise mit einer stabilen Inzidenz von unter 100 Erleichterungen geben. Dafür wird ein Konzept erstellt.
  • Von Pfingsten an (21. Mai) können in Kreisen mit einer stabilen Inzidenz (ca. 1 Woche) von unter 100 Hotels und Ferienwohnungen sowie Campingplätze öffnen.
  • Ab dem 10. Mai werden alle bisher noch geschlossenen körpernahen Dienstleistungen in Gebieten mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 unter den bereits heute für Friseure und Fußpfleger geltenden Bedingungen wieder zugelassen (Mindestabstand, Hygienekonzept, FFP2-Maskenpflicht, Quadratmeter je Kunde etc.).
  • Hundeschulen werden ebenfalls ab dem 10. Mai in Gebieten mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 165 wieder zugelassen.