Türkei - business as usual?

März
13
Dienstag
2018

Kosten

kostenlos

Zielgruppe

Exportbeauftragte, Vertriebsmitarbeiter, Geschäftsführer, Länderreferenten

Beginn

13. März 2018

Ort

Würzburg

Kategorie / Bereich

Außenwirtschaft
International

Veranstaltungsart

Information

Ausgewiesene Experten informieren Sie über die aktuelle Situation in der Türkei

Inhalt

Früh(s) informiert Türkei – „business as usual?“

Die seit 1996 bestehende Zollunion zwischen der EU und der Türkei sichert den freien Warenverkehr (keine Ein-/Ausfuhrzölle und Beschränkungen) für Industriegüter und bestimmte landwirtschaftliche Verarbeitungserzeugnisse. Diese Tatsache vereinfacht Geschäfte mit der Türkei und macht den Markt zwischen Orient und Europa für deutsche Unternehmen attraktiv.

Aufgrund der momentan angespannten und unübersichtlichen Lage möchten wir Ihnen mit unserer Veranstaltung

„Früh(s) informiert Türkei– business as usual?“
am Dienstag, 13. März 2018, von 9:00 bis ca. 12:00 Uhr
in der IHK Würzburg-Schweinfurt, Haus E, Raum E-001,
Sedanstraße 25, 97082 Würzburg,

einen Durchblick verschaffen. Dazu haben wir Experten für den türkischen Markt eingeladen.

  • Dr. Gökce Uzar Schüller, Rechtsanwältin und Leiterin Türkei Desk, Wirtschaftskanzlei Graf von Westphalen (steuerrechtliche Themen)
  • Abdulkerim Kuzucu, Geschäftsführer der Außenwirtschaftsagentur Chromit-Erz (zollrechtliche Themen)
Konnten wir Ihr Interesse wecken? Melden Sie sich auf beiliegendem Antwortfax bis zum 06.03.2018 an!

Voraussetzungen

keine

Dauer

09:00-12:00 Uhr

Ansprechpartner

Michal Kopriva

michal.kopriva@wuerzburg.ihk.de

+49 931 4194 309

Würzburg

Buchungsanfrage

Sie können sich hier online zur Veranstaltung Türkei - business as usual? anmelden. Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.
Sie erhalten nach Absenden der Buchungsanfrage eine automatische Eingangsbestätigung. Sie erhalten von der IHK nach Überprüfung der Unterlagen eine Anmeldebestätigung

Teilnehmeradresse

Wenn Sie Ihrer Anmeldung eine Bemerkung hinzufügen möchten, so können Sie das folgende Feld dazu benutzen:

abweichende Rechnungsadresse