Webinarreihe „Sorgfaltspflichtengesetz: Was kommt auf Unternehmen zu?“

Der Kabinettsentwurf für ein Sorgfaltspflichtengesetz der Bundesregierung zeigt: Die Anforderungen an menschenrechtliche Sorgfalt in Unternehmen steigen. Im Rahmen der Webinarreihe „Sorgfaltspflichtengesetz: Was kommt auf Unternehmen zu?“ der bayerischen Industrie- und Handelskammern erläutern wir Ihnen die Anforderungen des Gesetzes.

In online Veranstaltungen widmen wir uns in den nächsten Monaten den unterschiedlichen Aspekten der menschenrechtlichen Sorgfalt, zeigen anhand von Best-Practice-Beispielen auf, worauf es bei der Umsetzung im Unternehmen ankommt, und geben einen Überblick über hilfreiche Unterstützungsangebote für kleine und mittlere Unternehmen.


Die nächsten Termine:

  • 10. Juni 2021, 14 Uhr: „Die neuen Sorgfaltspflichten in der Lieferkette – Notwendige Rahmenbedingungen und Vorbereitung“, IHK zu Coburg
  • 30. September 2021, 16 Uhr: „Menschenrechtliche Sorgfalt: Mit der Blockchain und künstlicher Intelligenz zu mehr Transparenz in der Lieferkette“, (Digitales Themenforum im Rahmen des 9. Bayerischen CSR-Tags)
  • 21. Oktober, 10 Uhr: Q&A Session – Das neue Sorgfaltspflichtengesetz, IHK für München und Oberbayern
  • 9. November 2021: Menschenrechtliche Sorgfalt: Unterstützungsangebote für kleine und mittlere Unternehmen, IHK Würzburg-Schweinfurt

Zudem bieten wir gemeinsam mit dem Bayerischen Landesamt für Umwelt im Rahmen des Umwelt- und Klimapakts Bayern ein kostenfreies Qualifizierungsangebot für Unternehmen an, das im Sommer/Herbst 2021 stattfinden wird.