Datenschutz Einstellungen

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Alle akzeptieren“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Hier finden Sie auch weitere Informationen.

Geprüfte/r Industrietechniker/in Maschinenbau

Techniker | Lehrgang

Information

Der Praxisstudiengang "Geprüfte/r Industrietechniker/in - Maschinenbau" qualifiziert Sie, Lösungen für komplexe Fertigungsaufgaben zu entwickeln, die erweiterte technische und praktische Fertigkeiten in Produktion und Automatisierung verlangen. Zu Ihrem Aufgabenspektrum gehören zudem das Planen, durchführen und optimieren technischer Prozesse, wie Konstruktionen, Fertigung, Inbetriebnahme und Service. Dabei beachten Sie wirtschaftliche, rechtliche, energetische, umweltbezogene sowie sicherheitsrelevante Kriterien. Zudem sind Sie in der Lage, qualitätssichernde und verbesserte Maßnahmen zu planen und durchzuführen.

Dieser Praxisstudiengang findet in Kooperation mit der IHK Akademie Nürnberg in real-virtueller Unterrichtsform statt. Dabei werden die Vorteile aus virtuellem und realem Unterricht miteinander verknüpft. Es findet immer realer Unterricht bequem von zu Hause aus statt.

Sichern Sie sich über 100 % Förderung!

Für den Lehrgang zum/zur Industrietechniker/in Maschinenbau können Sie Fördermittel beantragen, welche die Lehrgangskosten übersteigen. Weitere Informationen finden Sie hier:

Inhalt

Anwendungsbezogene Technik

Mathematische und naturwissenschaftliche Gesetzmäßigkeiten
Technische Mathematik, Grundlagen Physik, Chemie, Statistik, Technische Mechanik
Industrielle Technologien
Elektrotechnik, Werkstofftechnik, Mess- und Prüftechnik, Technische Dokumentation und Qualitätssicherung, Industrielle Informations- und Kommunikationsmedien
Anwendungsbezogene Technologie - Fachrichtung Maschinenbau
Angewandte Konstruktion, Werkstoff- und Maschinenkunde, Angewandte Fertigungs-und Automatisierungstechnik

Betriebsorganisation und Produktionsmanagement

Betriebsorganisation
Moderne Formen der Produktion, Organisation im Produktionsunternehmen, Entstehen und Lebenszyklus eine Produkts, Kostenmanagement, Betriebliche Informationssysteme, Kommunikation und Führung in Projekten, Qualitäts- und Umweltmanagement
Produktions- und Ideenmanagement
Produktionsplanung und -steuerung, Ideenmanagement, Innovationskultur und Innovationsprozess, Methoden der Ideenfindung, Planungs- und Analysemethoden, Risikoabschätzung, rechtliche Aspekte für Produkt und Produktion

Vorbereitung auf das betriebliche Projekt

Zulassungsvoraussetzungen

Der Praxisstudiengang schließt mit einem öffentlich-rechtlichen IHK-Prüfungsverfahren ab. Für dieses Prüfungsverfahren sind Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen.

Zulassungsvoraussetzungen
Allgemeine Prüfungsinformationen

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass im Zuge der Anmeldung zum Praxisstudiengang keine Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen erfolgt. Diese werden ausschließlich über die IHK-Prüfungsstelle mit dem Antrag auf Zulassung überprüft. Bitte stellen Sie daher vor Beginn des Praxisstudienganges den Antrag beim zuständigem IHK-Prüfungskoordinator.

Firmenseminare

Firmenseminar

Selbstverständlich entwickeln wir Seminarthemen auch speziell nach Ihren Vorgaben.
Weitere Infos finden Sie hier

Zielgruppe

Fachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung der Fachrichtigungen Metall, Mechatronik, Elektrotechnik oder Kunststoff.

Nutzen

Sie werden in die Lage versetzt Lösungen für komplexe Fertigungsaufgaben zu koordinieren und zu entwickeln. Sie können technische Prozese planen, optimieren und durchführen. Dabei berücksichtigen Sie die betriebswirtschaftliche und rechtliche Aspekte sowie den Umweltschutz. Nach bestandener Prüfung besitzen Sie einen anerkannten IHK-Abschluss vergleichbar zum Bachelor der Hochschulen (DQR Stufe 6).

Abschluss

Öffentlich-rechtlicher Abschluss

Dauer

ca. 1.000 U.-Std.

Teilzeit (real-virtuell): ca. 2 Jahre jeweils Samstag von 8:00 bis 15:45 Uhr, einen Freitag im Monat von 16:45 Uhr bis 20:00 Uhr, sowie ca. zwei Vollzeitwochen/Jahr.

Anmerkungen

Der Praxisstudiengang startet mit einem Einführungstag in der IHK Akademie Nürnberg. Auch die Praxisübungen im Anwendungsbereich Elektrotechnik finden in Nürnberg statt. Die Anwendungsbereiche CAD und CNC werden in der IHK Würzburg geschult.

Lernmittel

Sie haben die Wahl! Ihre individuellen Lernbedürfnisse stehen im Fokus bei der Auswahl des Lernmittelformats. Daher können Sie für Ihren Praxisstudiengang eigenständig entscheiden, ob Sie sich die Textbände im digitalen und/oder gedruckten Format bestellen. Dazu erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Praxisstudienganges eine Übersicht der benötigten Lernmittel inkl. Bestellfreigabe für den DIHK-Online-Shop. Die Bestellung der Lernmittel erfolgt eigenständig durch Sie und auf eigene Rechnung.

Lernmanagementplattform und digitales Lernmaterial

Während Ihres Praxisstudienganges erhalten Sie Zugriff auf unser virtuelles Klassenzimmer (inkl. Office 365 in der Onlineversion) sowie auf unsere Lernmanagementplattform "Mainfranken-Campus". Auf unserem Mainfranken-Campus stehen Ihnen - abgestimmt auf dem Rahmenplan - Lernvideos inkl. digitale Lernstandskontrollen zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr zum digitalen Lernmaterial in unserem Video.

Online-Informationsveranstaltung

Wir bieten für jeden Praxisstudiengang eine Online-Informationsveranstaltung an. Sollte kein Termin verfügbar sein, stehen wir Ihnen gerne für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Terminübersicht: Online-Infoveranstaltungen.

Ansprechpartner

Foto

Christina Messina

Wirtschaftsfachwirtin, Würzburg
Kontaktformular vCard0931 4194-264