Industriefachkraft 4.0 (IHK) - Zertifizierung

Kosten

Teilnahmeentgelt: 610,00 €



Zielgruppe

Teilnehmer des Zertifikatslehrgangs "Industriefachkraft 4.0 (IHK)"

Kategorie / Bereich

Digitalisierung, IT, Technik
Weiterbildung

Veranstaltungsart

Zertifizierung

Information

Mit der Zertifizierung zur Industriefachkraft 4.0 (IHK) stellen Sie Ihre methodische und strategische Kompetenz in Bezug auf die Umsetzung von Technologien in Produktion, Logistik und Instandhaltung im Umfeld von Industrie 4.0 unter Beweis.

Inhalt

Die Zertifizierung setzt sich aus einem praktischen und einem theoretischen Teil zusammen:

Die praktische Zertifizierung:
In der praktischen Zertifizierung präsentieren Sie ein von Ihnen frei gewählten Ansatz zu einem Industrie 4.0-Projekt mit einem der folgenden Schwerpunkte (gerne aus dem eigenem Unternehmen): Logistik, Produktion oder Instandhaltung
Die theoretische Zertifizierung:
Die Auditoren stellen Ihnen Fragen zu theoretischen Hintergründen und Basiswissen, über welches die Industriefachkraft 4.0 (IHK) verfügen muss.

Voraussetzungen

Für die Zulassung zur IHK-Zertifzierung wird eine Anwesenheit von 100% am Zertifikatslehrgang "Industriefachkraft 4.0 (IHK)" vorausgesetzt.

Ansprechpartner

Christian Kroll

christian.kroll@wuerzburg.ihk.de

+49 931 4194 204

Würzburg

Termine

 BeginnOrtArtAnsprechpartnerzur Veranstaltung
29. Mai 2020Würzburg Christian Krollzur Veranstaltung