Industriefachkraft 4.0 (IHK)

Kosten

Teilnahmeentgelt: 3.290,00 €

inkl. Tablet mit Seminarunterlagen sowie Verpflegung zzgl. 610,00 € Zertifizierung


Zielgruppe

Facharbeiter mit gew./techn. Ausrichtung sowie Fachkräfte, die Industrie 4.0 Projekte planen und konzipieren. Ebenfalls geeignet für erfahrene Mitarbeiter im gew./techn. Bereich.

Abschluss

IHK-Zertifikat, nach bestandener Zertifizierung

Kategorie / Bereich

Digitalisierung, IT, Technik
Weiterbildung

Veranstaltungsart

Zertifikatslehrgang

Information

Die Digitalisierung bietet für Unternehmen die Chance, eigene Prozesse grundsätzlich zu überdenken und umzustrukturieren. Damit der digitale Wandel gelingt, sind Kenntnisse über die Möglichkeiten der neuen Technologien, Methoden und Ansätze unabdingbar.

Mit dem Zertifikatslehrgang zur Industriefachkraft 4.0 (IHK) lernen Sie die Ansätze, um die Digitalisierung in den Bereichen Logistik, Produktion sowie Instandhaltung umzusetzen. Dabei werden Sie in die Lage versetzt, das Industrie 4.0-Potential im eigenem Unternehmen zu erkennen und Lösungsansätze zu konzipieren. Im Nachgang zum Zertifikatslehrgang findet an einem separaten Termin die IHK-Zertifizierung statt.

Dieser Lehrgang wird in Kooperation mit Bosch Rexroth durchgeführt!

Inhalt

Modul 1: Grundlagen Industrie 4.0 (Bosch Rexroth)
Grundlagen zur Industrie 4.0
Voraussetzungen für Industrie 4.0
Typische Anwendungsfelder
Industrie 4.0 als industrielle Revolution
Trends in der Industrie 4.0
Modul 2: Vernetzte Geschäftsmodelle in Produktion und Logistik (IHK)
Übergeordnete Technologien
Technische Rahmenbedingungen der Bauteile-Kennzeichnung
Geschäftsmodelle, Datenübertragung
Einführung Supply Chains und Supply Chain Management
Logistik und Supply Chains in einer digitalen Welt
Vernetztes Arbeiten in der digitalen Lieferkette
Modul 3: Technologien für die Umsetzung von Industrie 4.0 (Bosch Rexroth)
Anbindung der Produktion an die IT-Welt (Datenquelln, Sensorik, Cyber Physische Systeme, IoT-Gateways, OPC-UA, Cloud...)
Datenverarbeitung und Visualisierung (Analyse, Cockpit-Funktionen, Alarmierungen, Cloud Computing...)
Industrie 4.0 Anwendungsszenarien (Produkt steuert die Fertigung, virtueller Zwilling, vorausschauende Wartung, Zustandsüberwachung...)
Modul 4: Gestaltung von Arbeit und Organisation im Zeitalter des digitalen Wandels (IHK)
Mensch-Technik-Organisation
Digitalisierung und die Veränderung von Arbeit
Traditionelle versus agile Arbeitsmethoden
SCRUM – Ansatz
Veränderungen und Gestaltungsansätze

Voraussetzungen

keine

Dauer

Zwei Vollzeitwochen jeweils von 9:00 bis 17:30 Uhr

Anmerkungen

Sichern Sie sich Ihren bayerischen Bildungsscheck in Höhe von 500,00 Euro für digitale Weiterbildung! Weitere Informationen erhalten Sie über den Weblink.

Web Link

Ansprechpartner

Christian Kroll

christian.kroll@wuerzburg.ihk.de

+49 931 4194 204

Würzburg

Termine

 BeginnOrtArtAnsprechpartnerzur Veranstaltung
4. Mai 2020WürzburgVollzeit Christian Krollzur Veranstaltung