Geprüfte/r Medienfachwirt/in Print

Kosten

Teilnahmeentgelt: 4.590,00 €

zahlbar in sechs Raten
zzgl. Lernmittel z.Zt. 700,- €
zzgl. Prüfungsgebühr z.Zt. 860,- €
Ausbilderqualifizierung (optional) 430,- €
zzgl. Prüfungsgebühr AdA z.Zt. 220,- €


Zielgruppe

Der Lehrgang Medienfachwirt richtet sich an Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung im Medienbereich, die sich weiterbilden und einen öffentlich-rechtlichen Abschluss erlangen möchten.

Abschluss

Öffentlich-rechtlicher Abschluss auf DQR-Stufe 6

Kategorie / Bereich

Fachwirte, Fachkaufleute, Bilanzbuchhalter
Weiterbildung

Veranstaltungsart

Lehrgang

Information

Den hohen Anforderungen in der Medienwirtschaft wird mit der Weiterbildung zum Geprüften Medienfachwirt Rechnung getragen.

Die Lehrgangsteilnehmer werden mit der Qualifizierung vor allem in die Lage versetzt, zukünftig folgende Aufgaben selbständig und eigenverantwortlich wahrzunehmen:
Planen, Steuern und Durchführen medientechnischer Produktionen
Durchführung von Kundenberatungen und Erstellung von Marketingkonzepten
sowie die Wahrnehmung von Führungsaufgaben.

Der Lehrgang an der IHK Würzburg-Schweinfurt läuft über ca. zwei Jahre in Form eines Blended-Learning-Konzepts. Das heißt, im ca. dreiwöchigen Rhythmus findet samstags Präsenzunterricht statt. In der Zeit dazwischen werden die Teilnehmer online betreut und bearbeiten in Skript und online prüfungsrelevante Aufgaben.

Inhalt

Grundlegende Qualifikationen
Rechtsbewusstes Handeln
Betriebswirtschaftliches Handeln
Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
Zusammenarbeit im Betrieb
Handlungsspezifische Qualifikationen
Handlungsbereich Medienproduktion:
Qualifikationsschwerpunkt Produkte und Prozesse der Print- und Digitalmedienproduktion
Wahlpflichtqualifikationsschwerpunkt Printmedien
Handlungsspezifische Qualifikationen
Handlungsbereich Führung und Organisation:
Personalmanagement
Vertriebs- und Geschäftsprozesse
Kostenmanagement

Voraussetzungen

Für den Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen"
ist eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich Medienwirtschaft
oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
oder eine mindestens vierjährige Berufspraxis.
nachzuweisen.
Für den Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen"
muss der Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" abgelegt sein und mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis nachgewiesen werden.
Abweichend kann zur Prüfung in den Prüfungsteilen auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er berufspraktische Qualifikationen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
Die Berufspraxis soll wesentliche Bezüge zu den Tätigkeiten eines Geprüften Medienfachwirts aufweisen.
Der Nachweis "Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse" muss spätestens vor Beginn der letzten Prüfungsleistung erbracht worden sein. Er muss nicht im Rahmen des Kurses absolviert werden.

Dauer

ca. 850 Unterrichtsstunden
1,5 Jahre
3 Semester
ca. jeden dritten Freitag von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr und Samstag von 8:00 bis 15:15 Uhr
ca. 3 Vollzeitwochen/Jahr
Zusätzlich Online-Unterricht

Anmerkungen

Den hohen Anforderungen in der Medienwirtschaft wird mit der Weiterbildung zum Geprüften Medienfachwirt Rechnung getragen. Die Lehrgangsteilnehmer werden mit der Qualifizierung vor allem in die Lage versetzt, zukünftig folgende Aufgaben selbständig und eigenverantwortlich wahrzunehmen: Planen, Steuern und Durchführen medientechnischer Produktionen; Durchführung von Kundenberatungen und Erstellung von Marketingkonzepten sowie die Wahrnehmung von Führungsaufgaben.

Der Lehrgang an der IHK Würzburg-Schweinfurt läuft über ca. 18 Monate in Form eines Blended-Learning-Konzepts. Das heißt, im ca. dreiwöchigen Rhythmus findet freitags (nachmittags)/samstags Präsenzunterricht statt. In der Zeit dazwischen werden die Teilnehmer online betreut und bearbeiten mit Skript und online prüfungsrelevante Aufgaben.

Informationen zum Aufstiegs-BAföG finden Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.de.

Weitere Informationen zum Download

Web Link

Informationsveranstaltung

07.05.2020

Ansprechpartner

Alexander Spahn

alexander.spahn@wuerzburg.ihk.de

+49 931 4194 264

Würzburg

Termine

 BeginnOrtArtAnsprechpartnerzur Veranstaltung
29. Januar 2021WürzburgTeilzeit Alexander Spahnzur Veranstaltung