Geprüfte/r Betriebswirt/in

Kosten

Teilnahmeentgelt: 3.950,00 €

zahlbar in Raten, zzgl. Lernmittel ca. 480,00 € zzgl. Prüfungsgebühren

Informationen zum Aufstiegs-BAföG finden Sie unter: www.aufstiegs-bafoeg.de


Zielgruppe

Absolventen der IHK-Fortbildungsabschlüsse "Fachwirt/in" und "Fachkaufmann/frau" mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Abschluss

Öffentlich-rechtlicher Abschluss auf DQR-Stufe 7

Kategorie / Bereich

Betriebswirte, Technische Betriebswirte, Industriemanager
Weiterbildung

Veranstaltungsart

Lehrgang

Information

Der Praxisstudiengang "Geprüfte/r Betriebswirt/in" qualifiziert Sie, verantwortliche Aufgaben an leitender Stelle in der Industrie, im Handel oder im Dienstleistungssektor zu übernehmen. Sie sind beteiligt an der Planung und Organisation betriebswirtschaftlicher Prozesse und bestimmen die Unternehmensziele mit. Zusätzlich erfüllen Sie eigenverantwortlich Führungs- und Managementaufgaben.

Inhalt

Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse
Marketing-Management
Analyse der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, Formulierung eines strategischen und operativen Zielprogramms, Formulierung zielgerichteter Marketingstrategien, Auswahl und Umsetzung von Marketingaktivitäten, Bestimmung geeigneter Kontrollverfahren
Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens
Steuersystem, Einsatz der Instrumente der Bilanzanalyse, Bilanz- und Steuerpolitik, Internationale Rechnungslegungsvorschriften
Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens
Gestaltung des Controllings als Instrument der Unternehmensführung, Aufbau eines Kennzahlen gesteuerten Managementinformationssystems, Steuerung der Beschaffung von Mitteln im Finanzprozess, Lenkung der Mittelverwendung im Unternehmen
Rechtliche Rahmenbedingungen der Untenehmensführung
Haftungsbestände für Unternehmen und die Unternehmensleitung, Vertragstypen und deren Gestaltung, Nationale Ansätze des Wettbewerbsrechts, Arbeitsrecht und dessen Einfluss auf unternehmerische Entscheidungen, Auswirkungen der EU-Gesetzgebung auf nationales Recht
Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen
Auswirkungen makroökonomischer Aspekte globalisierter Märkte auf die Unternehmenspolitik,Aufbau- und Realisierung von Außenwirtschaftsbeziehungen, Abwickeln der außenwirtschaftlichen Transaktionen in verschiedenen Währungsgebieten, Abwicklung des internationalen Warenverkehrs unter Berücksichtigung unterschiedlicher Wirtschaftskulturen und rechtlicher Rahmenbedingungen
Führung und Management im Unternehmen
Unternehmensführung
Gestaltung der Strategieführung, - umsetzung und -controlling, Entwicklung und Umsetzung von Zielsystemen, Steuerung und Kontrolle der betrieblichen Planung, Management einer Kunden orientierten Qualitätspolitik
Unternehmensorganisation und Projektmanagement
Organisation als strategischer Erfolgsfaktor des Unternehmens, Gestaltung einer integrativen Organisationsentwicklung (OE), Wirtschaftliche Nutzung der Informations- und Kommunikationstechniken, Festlegung der Organisationsformen von Projekten, Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten
Personalmanagement
Bestimmung der Vorgaben für die quantitative und qualitative Personalplanung,Situationsgerechte Auswahl der Formen der Personalbeschaffung, Planung, Steuerung und Kontrolle der Personalentwicklung
Vorbereitung auf die Projektarbeit und das projektarbeitsbezogenes Fachgespräch

Voraussetzungen

Eine mit Erfolg abgelegte IHK-Fortbildungsprüfung zum Fachwirt bzw. Fachkaufmann

oder

eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule und eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis. Die nachzuweisende Berufspraxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Qualifikation eines "Geprüften Betriebswirtes" dienlich sind.

Zulassung zur Prüfung

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ein Lehrgangsbesuch keine Voraussetzung für die Zulassung zu einer Prüfung darstellt. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt ausschließlich durch die IHK-Prüfungsstelle. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, vor Beginn Ihres Praxisstudienganges einen Antrag auf Zulassung zur Prüfung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie unter www.wuerzburg.ihk.de/fortbildungspruefungen

Dauer

810 U.-Std.

Teilzeit: 21 Monate jeweils dienstags von 18:00 bis 21:15 Uhr und samstags von 8:00 Uhr bis 15:15 Uhr sowie zwei Vollzeitwochen

Blended Learning: 14 Monate, samstags von 8:00 bis 15:15 Uhr sowie zwei Vollzeitwochen

Anmerkungen

Wir behalten wir uns vor, Lerninhalte teilweise in virtueller Form zu schulen. Der Dozent wird die Inhalte interaktiv online vermitteln und ist jederzeit präsent.

Ansprechpartner

Dagmar Schmitz

dagmar.schmitz@wuerzburg.ihk.de

+49 931 4194 338

Würzburg

Johannes Röder

johannes.roeder@wuerzburg.ihk.de

+49 9721 7848681

Schweinfurt

Termine

auf Anfrage