Montagefachkraft (IHK) - AZAV zertifiziert!

Kosten

Teilnahmeentgelt: 1.902,00 €

Maßnahme ist nach AZAV zertifiziert und durch Bildungsgutschein der Jobcenter bzw. Agentur für Arbeit förderfähig. Die Teilnahme ist unter Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen kostenfrei!


Zielgruppe

Teilnehmer, die eine berufliche Tätigkeit in der Produktion/Fertigung anstreben und bereits über gewerblich/technische Basisqualifikationen verfügen bzw. Erfahrungen in diesem Bereich vorweisen können.

Abschluss

IHK-Zertifikat, nach bestandenem Abschlusstest

Kategorie / Bereich

Geförderte Maßnahmen

Veranstaltungsart

Zertifikatslehrgang

Information

Industriell hergestellte Produkte bestehen meist aus einer Vielzahl von Einzelteilen. Es ist die Aufgabe der Montage, die Einzelteile und Baugruppen (Bauelemente) zu Produkten höherer Komplexität (Geräte, Maschinen, Anlagen) zusammenzubauen.

Die Montage umfasst alle Tätigkeiten, die notwendig sind, um aus Bauelementen der eigenen Fertigung, der Fremdfertigung (Zulieferteile) und aus Kaufteilen ein funktionsfähiges Erzeugnis herzustellen. Die Qualifizierung zur Montagefachkraft soll den Teilnehmer befähigen, Aufträge zur Montage von Maschinen und Anlagen zu planen, zu organisieren und durchzuführen.

Inhalt

Technische Kommunikation (40UE)
Montagetechnik (40UE)
Werkstoffkunde (40UE)
Betriebswirtschaftliche Grundlagen(80UE)
Anlernen von Hilfskräften (80UE)
Zusammenarbeit Kommunikation im Betrieb (20UE)

Voraussetzungen

Grundkenntnisse im gewerblich/technischen Bereich

Dauer

Vollzeit, Montag bis Freitag 9:00 bis 16:30 Uhr

Ansprechpartner

Christian Kroll

christian.kroll@wuerzburg.ihk.de

+49 931 4194 204

Würzburg

Termine

auf Anfrage