02.08.2018 - 09:04 Uhr

„Wellnesstherapeut/in (IHK)“ ab 17. Oktober 2018

EU-geförderter Lehrgang in Bad Kissingen

© Getty Images/iStockphoto / IrinaBort

© Getty Images/iStockphoto / IrinaBort

Würzburg – Die IHK Würzburg-Schweinfurt bietet in Kooperation mit dem Rhön-Saale-Gründer- und Innovationszentrum (RSG) Bad Kissingen im Rahmen der „Akademie für Gesundheitswirtschaft“ ab 17. Oktober 2018 den EU-geförderten Zertifikatslehrgang „Wellnesstherapeut/in (IHK).

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit praktischer Erfahrung und Vorkenntnissen im medizinisch-therapeutischen oder kosmetischen Bereich, wie etwa Physiotherapeut/in, Staatl. Geprüfte/r Masseur/in, Med. Bademeister/in, Fachkosmetiker/in, Hebammen, Kranken- oder Altenpfleger/in und Wellnessberater/innen.  

Vermittelt werden medizinische Grundlagen, erste Kenntnisse in Standard- und Wellnessmassagen, östliche Techniken (Ayurveda und TCM), balneologische Anwendungen, Prävention sowie Verhalten gegenüber dem Gast.  

Gefördert wird der Lehrgang aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), so dass sich Teilnehmer unter bestimmten Voraussetzungen kostengünstig beruflich qualifizieren können.  

Information und Anmeldung:
Doris Kunkel
Tel.: 09721 7848-641
Doris.Kunkel@ wuerzburg.ihk.de

Info-Text