Mitarbeiterentsendung ins Ausland am Beispiel von Österreich, Tschechien und Polen

Außenhandel | Webinar

Information

Bei Anfragen in der Corona-Pandemie stellte die IHK Würzburg-Schweinfurt immer wieder fest, dass die Grundlagen der Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland nicht oder nur unzureichend bekannt sind. Dabei drohen bei einem Nichtbeachten der Regelungen im Ausland empfindliche Strafen. Neben einer elektronischen Anmeldung wird oft das Mitführen von Lohnunterlagen und eine A1-Bescheinigung gefordert. Oft ist auch nicht bekannt, dass die A1-Bescheinigung auch für Selbstständige erforderlich ist, und dass auch geschäftliche Verhandlungen unter die Entsenderegelungen fallen können.

Inhalt

Die Veranstaltung teilt sich in zwei Webinare am 30.09.2021 und am 05.10.2021 auf.


Für die Entsendung nach Österreich werden für den Herbst neue Regelungen erwartet, auf die die Referentin der AHK Österreich eingehen wird.

    Programm

    30.09.2021, 10:00-12:00 Uhr

  • 10:00 - 11:00 Uhr Allgemeine Einführung in die Mitarbeiterentsendung
  • 11:00 - 12:00 Uhr Neuerungen und Änderungen bei der Entsendung nach Österreich


  • 5.10.2021, 10:00-12:00 Uhr

  • 10:00 - 11:00 Uhr Mitarbeiterentsendung nach Polen
  • 11.00 - 12:00 Uhr Mitarbeiterentsendung nach Tschechien

Zulassungsvoraussetzungen

keine

Förderungen

Firmenseminare

Firmenseminar

Selbstverständlich entwickeln wir Seminarthemen auch speziell nach Ihren Vorgaben.
Weitere Infos finden Sie hier

Zielgruppe

Unternehmer, Vetriebsleiter, Exportleiter und Exportsachbearbeiter, Einkäufer/Importeure, Disponenten/Importsachbearbeiter

Nutzen

Die Veranstaltung soll mainfränkische Unternehmen aufklären und vor evtl. kostspieligen Fehlern in Bezug auf Mitarbeiterentsendung ins Ausland bewahren.

Abschluss

-

Dauer

30.09. und 05.10.2021 jeweils 10:00-12:00 Uhr

Anmerkungen

In der Informationsveranstaltung werden den Unternehmen die allgemeinen Regelungen der Entsendung vermittelt. Anhand einzelner Beispiele werden die Besonderheiten einzelner Länder vorgestellt. Spezialisten der Außenhandelskammer (AHK) und von Rödl & Partner gehen dabei insb. auf Österreich, Tschechien und Polen ein.

Die Veranstaltung findet als zweiteilige Reihe an zwei Tagen jeweils online statt.



Erfahren Sie unter anderem, wie Sie den Dienstleistungskompass Bayern als digitales Hilfsmittel des BIHK nutzen, und dass Sie fast immer eine A1-Bescheinignung benötigen, auch als selbständiger Unternehmer.

Ansprechpartner

Veranstaltung wählen

30.09.2021
10:00 - 12:00 Uhr
kostenlos
Plätze frei
30.09.2021
10:00 - 12:00 Uhr
2 UE
1 Tag
Online
i
Online

IHK
Online

Webinar
Plätze frei
kostenlos
05.10.2021
10:00 - 12:00 Uhr
kostenlos
Plätze frei
05.10.2021
10:00 - 12:00 Uhr
2 UE
1 Tag
Online
i
Online

IHK
Online

Webinar
Plätze frei
kostenlos