Ein Jahr Biden: Markteintritt - Erfolgsfaktoren - Trends - Recht - Expertentipps Teil 1

Außenhandel | Informationsveranstaltung

Information

Was ist nun konkret nach einem Jahr Joe Biden als US-Präsident geschehen? Haben sich die deutsch-amerikanischen wirtschaftlichen Verhältnisse geändert? Welche Marktchancen bieten die USA? Was muss ein Unternehmer bei geschäftlichen Beziehungen beachten?

Inhalt

Die USA sind und bleiben ein wichtiger Markt für Produkte und Services. Es ist davon auszugehen, dass die Nachfrage nach Technologiegütern zum Ausbau der alternativen Energieversorgung wachsen wird, ebenso zur Reinhaltung von Luft, Wasser und Boden sowie zur Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden ansteigen wird.

Wir wollen Sie über den interessanten Markt USA mit zwei unterschiedlichen Veranstaltungsformaten informieren.

Im erstem Teil am 02.02.2022 (Webinar) gibt Ihnen Frau Schobert, Direktorin Consulting Services von der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer, Atlanta, USA, eine Einstimmung auf den US-Markt.

Im zweiten Teil am 15.03.2022 (Präsenzveranstaltung) geben Ihnen Herr Rechtsanwalt Hans-Michael Kraus von der Anwaltskanzlei Smith, Gambrell & Russel LLP, Atlanta, USA, und Herr Arnold Servo, Managing Partner, Rödl & Partner, Houston, USA, einen rechtlichen und steuerlichen Überblick.

    Inhalt

    Teil 1:

    Einstimmung auf den US-Markt mit

  • Erfolgsfaktoren für den Markteintritt
  • Clusterregionen
  • Trends
  • Fallbeispiel "erfolgreicher Vertrieb in den USA"
  • Infos, was Unternehmen bei Geschäften im US-amerikanischen Markt beachten sollten
  • Möglichkeiten der Unterstützung durch AHK

    Teil 2:


  • Rechtslage - wo gibt es Änderungen bzw. werden erwartet?
  • Rechtsbestimmungen und Visas / Do´s and Don´ts
  • Aktuelles aus der Praxis
  • Marktaufbau durch Vertragshändler
  • Optimierung von Tochtergesellschaften
  • Haftung & Vertragsgestaltung
  • Produkthaftung / Montagen - Hürden für den Maschinenbauer
  • Steuerlandschaft - wo werden Änderungen erwartet?
  • Grundlagen des Steuersystems in den USA
  • Steuerliche Besonderheiten in Abhängigkeit von der Investitionsform - US-Betriebsstätte
  • Besteuerung von US-Unternehmen und ihrer Gesellschaften
  • Gesellschaftsformen und steuerliche Auswirkungen
  • Entsendung von Mitarbeitern in die USA / Sales & Use Tax
  • CARES Act (Corona-Steuerreform)
  • Thematisierung rechtlicher Do´s and Dont´s wie auch Haftungsfragen
  • Vertragsgestaltung Steuerrecht.
  • Tipps zur Optimierung einer Tochtergesellschaft und zu Montagetätigkeiten in den USA.

Zulassungsvoraussetzungen

keine

Firmenseminare

Firmenseminar

Selbstverständlich entwickeln wir Seminarthemen auch speziell nach Ihren Vorgaben.
Weitere Infos finden Sie hier

Zielgruppe

Geschäftsführer*innen, Unternehmer*innen, Vertriebsleiter*innen, Exportleiter*innen, Exportsachbearbeiter*innen, Einkäufer*innen, Importeure*innen, Importleiter*innen, Disponenten*innen

Nutzen

Die beiden Veranstaltungen sind gleichermaßen für im US-Geschäft etablierte mainfränkische Firmen, wie auch "Neulinge" interessant. Da der US-Markt mitunter komplex bspw. in Bezug auf den Vertrieb, ein anderes Rechtssystem und unterschiedlichste bundesstaatliche Regelungen ist, ist es uns wichtig ein Bewusstsein bei den Unternehmen über die Chancen und Fallstricke des US-Marktes zu schaffen.

Abschluss

-

Dauer

15:00 - 16:30

Ansprechpartner

Veranstaltung wählen

02.02.2022
15:00 - 16:30 Uhr
kostenlos
Plätze frei
02.02.2022
15:00 - 16:30 Uhr
2 UE
1 Tag
Online
i
Online

IHK
Online

Webinar
Plätze frei
kostenlos