09.01.2019 - 12:42 Uhr

Aktuelle Studie des Handels-Forschungsinstitus ibi research

Die E-Commerce Umsätze wachsen immer weiter

Die Dynamik im E-Commerce ist unverändert hoch.

Bereits zum fünften Mal legen die Forscher von ibi research an der Universität Regensburg eine Prognose zur Entwicklung des Online-Handels in den nächsten Jahren vor. Demnach könnte der Anteil der Online-Umsätze am Einzelhandel bis zum Jahr 2024 auf 17,0 Prozent ansteigen. Diese Zahl basiert auf dem sogenannten „progressiven Szenario“ der Untersuchung. Im Jahr 2017 lag der Anteil noch bei 9,6 Prozent. Im „Basisszenario“ – also dem wahrscheinlicheren Fall – wird der E-Commerce-Anteil etwas moderater steigen und 2024 bei 15,0 Prozent liegen. Das entspricht einem durchschnittlichen jährlichen Anstieg von 6,6 Prozent. Im Vergleich zu den Prognosen der Vorjahre rechnen die Regensburger Experten also mit einem etwas langsameren Wachstum der E-Commerce-Umsätze.

Die Veröffentlichung finden Sie auf der Webseite von ibi research

Beratung und Erstinformationen zu den Themen Online-Marketing und E-Commerce erhalten Sie bei der IHK.

Die Termine zu kostenfreien Website-Checks finden Sie hier

Kontakt in der IHK Würzburg-Schweinfurt:

Julia Holleber, M.A.
IHK Würzburg-Schweinfurt
Referentin Informations- und Kommunikationstechnik | E-Business

Tel. 0931 4194-317
E-Mail: julia.holleber@wuerzburg.ihk.de