28.05.2019 - 11:17 Uhr

DIHK-Konjunkturumfrage Frühsommer 2019

"Die Konjunktur steht unter Druck"

Der Ausblick der deutschen Betriebe auf die wirtschaftliche Entwicklung der kommenden Monate hat sich weiter eingetrübt.

Dies geht aus der aktuellen Konjunkturumfrage des DIHK unter rund 25.000 Unternehmen hervor. Insbesondere die Industrieunternehmen spüren die geringere Dynamik der Weltwirtschaft deutlich: Die Erwartungen beim Auslandsgeschäft fallen so niedrig aus wie seit zehn Jahren nicht mehr. Entsprechend bleibt die Binnennachfrage Triebkraft der deutschen Konjunktur, denn insbesondere der Einzelhandel sowie das Baugewerbe berichten weiterhin von guten Geschäften.

Basierend auf den jüngsten Umfrageergebnissen senkt der DIHK seine Wachstumsprognose für die deutsche Volkswirtschaft für das Jahr 2019 von 0,9 Prozent (Jahresbeginn) auf nun 0,6 Prozent.

Die ausführlichen Ergebnisse der DIHK-Konjunkturumfrage stehen hier zum Download bereit.