Geprüfter Sommelier (IHK)

Förderung mit Aufstiegs-BAföG möglich

Die IHK Würzburg-Schweinfurt bietet den Lehrgang zum Geprüften Sommelier (IHK) an. Der Lehrgang mit öffentlich-rechtlicher Prüfung umfasst 420 Unterrichtseinheiten in Teilzeit und bildet die Voraussetzung für den kompetenten Umgang mit Wein. Sommeliers finden vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Gastronomie und allen Formen des Weinhandels.

Der Lehrgang richtet sich an berufserfahrene Mitarbeiter der Gastronomie, des Weingroß- und Einzelhandels, Onlineshop-Betreiber und Mitarbeiter von Weingütern.

Die Kosten für den Lehrgang sind förderfähig über das Aufstiegs-BAföG und Meisterbonus. Informationen hierzu unter: www.aufstiegs-bafoeg.info oder im persönlichen Beratungsgespräch.

So errechnet sich der Restbetrag

Die kompletten Lehrgangsgebühren und Prüfungsgebühren können durch einen Zuschuss von 40 Prozent und ein Darlehen von 60 Prozent gefördert werden.

Bei Bestehen werden anschließend wieder 40 Prozent der Darlehenssumme erlassen.

Die förderfähige Lehrgangssumme errechnet sich aus dem Lehrgangspreis und der Prüfungsgebühr von insgesamt 6.100 Euro. Durch das Meister-BaföG werden 40 Prozent gefördert, so dass sich eine Summe von 3.660 Euro ergibt. Nach Bestehen des Lehrgangs werden nochmals 40 Prozent auf das Darlehen erlassen.

Der errechnete Restbetrag, der selbst finanziert werden muss, verringert sich daher auf 2.196 Euro.

Hier finden Sie weitere Informationen, aktuelle Termine und die Online-Anmeldung zu unserem Lehrgang Geprüfter Sommerlier (IHK) / Geprüfte Sommelière (IHK).

Ansprechpartner

Larissa Keilholz

Wirtschaftsfachwirtin (IHK)

Beraterin Anpassungsweiterbildung

Würzburg

Telefon: 0931 4194-385

E-Mail: larissa.keilholz@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular