© Bet_Noire / Getty Images/iStockphoto

Persönlich haftende Gesellschafter

Offene Handelsgesellschaft (OHG)

Die OHG hat mindestens zwei Gesellschafter. Sie muss in notariell beglaubigter Form in das Handelsregister eingetragen werden. Jeder Gesellschafter haftet persönlich, unmittelbar und unbeschränkt für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft.

Als Firmenbezeichnung kann eine Personen-, Sach- oder Phantasiefirma bzw. eine Mischfirma gewählt werden. Als notwendiger Rechtsformzusatz muss "offene Handelsgesellschaft" oder "oHG" geführt werden. Beispiel: "Retros oHG". Auf Geschäftsbriefen muss die Rechtsform, der Sitz der Gesellschaft, die Nennung des Registergerichts und die Nummer, unter der die Gesellschaft in das Handelsregister eingetragen ist, aufgeführt sein.

Ist kein Gesellschafter eine natürliche Person, sind auf den Geschäftsbriefen neben der Firma der "GmbH & Co. OHG" ferner die Firmen der Gesellschafter anzugeben sowie für diese Gesellschaften beispielsweise nach dem GmbH-Gesetz bzw. dem Aktiengesetz vorgeschriebenen Angaben.

Ansprechpartner

Sonja Weigel

Beraterin Existenzgründung

Würzburg

Telefon: 0931 4194-322

E-Mail: sonja.weigel@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Ralf Hofmann

Diplom-Volkswirt

Referent Existenzgründung und Unternehmensförderung

Würzburg

Telefon: 0931 4194-377

E-Mail: ralf.hofmann@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Daniela Dusel

Beraterin Existenzgründung

Würzburg

Telefon: 0931 4194-296

E-Mail: daniela.dusel@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular