26.02.2018 - 08:00 Uhr

Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland

Vorsicht bei Werbung mit Fußball-WM und Public Viewing!

Wer die Fußball-WM zu eigenen Werbezwecken nutzen möchte, sollte sich vorab gut informieren, damit er nicht gegen Marken- und andere Schutzrechte verstößt. Auch beim Public Viewing ist Vorsicht angebracht.

Am 14. Juni 2018 beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Für die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Fußball-WM gibt es einige Spielregeln zu beachten. Nicht alle Hinweise sind verboten, jedoch ist erhöhte Vorsicht angesagt. Um kostspielige Strafen zu vermeiden hat die IHK München einige Hinweise erstellt.

Auch beim Public Viewing ist generell eine sorgfältige Überprüfung notwendig, ob z.B. eine Lizenz bei der FIFA eingeholt werden muss, insbesondere bei gewerblichen Veranstaltungen. Es ist zu beachten, dass Public-Viewing-Lizenzen wohl bis April/Mai 2018 zu beantragen sind. Weitere Informationen finden sie hier.