31.08.2018 - 09:21 Uhr

EU-DS-GVO

Schritt für Schritt zum neuen Datenschutz - Bayerische Staatsregierung startet neue Informationskampagne

Vor kurzem hat Staatsminister Joachim Herrmann den Startschuss zur Informationskampagne „Schritt für Schritt zum neuen Datenschutz“ gegeben, mit der das Bayerische Staatsministerium des Innern und für Integration zusätzliche Hilfestellungen zur neuen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für Vereine, kleine Unternehmen und Selbständige vermitteln möchte.

Unter www.dsgvo-verstehen.bayern.de finden Interessierte ab sofort praxisnahe Erläuterungen, Beispiele, Checklisten und Musterformulare zum Umgang mit den Anforderungen des neuen Datenschutzrechts. Ziel ist es, mit zentralen und gebündelten Informationen Vereine, kleinere Unternehmen und Selbständige in Bayern auf dem Weg zu einer bürgernahen und mittelstandsfreundlichen Anwendung des neuen Datenschutzrechts zu unterstützen. Die DS-GVO soll weder ehrenamtliches Engagement mit zusätzlicher Bürokratie überfrachten, noch in den Arbeitsalltag der Unternehmen und Selbständigen mit lebensfremden Anforderungen eingreifen.

Die meistgestellten Fragen und Antworten werden außerdem auf der Homepage (www.lda.bayern.de) des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht (BayLDA) veröffentlicht, das außerdem auch seine weiteren Beratungsangebote für Selbständige und Unternehmen als unabhängige Aufsichtsbehörde kontinuierlich ausbaut und fortentwickelt.