24.04.2019 - 15:29 Uhr

Steuern sparen

(Elektro-)Fahrräder steuerfrei

Nutzen Sie als Arbeitgeber die vom Gesetzgeber eingerichteten Möglichkeiten zur Steuerersparnis?

Noch mindestens bis Ende 2021 ist die Nutzung von betrieblichen (Elektro-)Fahrrädern, die keine Kraftfahrzeuge sind, nach § 3 Nr. 37 Einkommensteuergesetz (EStG) steuerbefreit. Die Nutzung darf jedoch nicht in Form einer Gehaltsumwandlung erfolgen, sondern muss dem Arbeitnehmer zusätzlich zu seinem regulären Gehalt gewährt werden.

Auch der Ladestrom an einer Ladestelle des Arbeitgebers ist nach § 3 Nr. 46 EStG für den Arbeitnehmer steuerfrei. Sofern das (Elektro-)Fahrrad an den Arbeitnehmer übereignet werden soll, ist der geldwerte Vorteil jedoch als steuerpflichtiger Arbeitslohn anzusehen.