Datenschutz Einstellungen

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Alle akzeptieren“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Hier finden Sie auch weitere Informationen.

Russland-Ukraine-Krieg: Auswirkungen auf Bayern weiterhin spürbar

Die Aktualisierung des Themendossiers zu den Auswirkungen des Angriffskrieges der Russischen Föderation gegen die Ukraine auf Bayern greift die aktuelle Datenlage nach über zehn Monaten des anhaltenden Konflikts auf. Aktuell relevante Statistiken aus den Bereichen Bevölkerung, Wirtschaft, Verbraucherpreise, Landwirtschaft und Energie zeigen weiterhin vielfältige Effekte auf.

Der im Februar begonnene Angriffskrieg der Russischen Föderation auf die Ukraine hat Auswirkungen auf viele Teile der Wirtschaft, Politik und der Gesellschaft. Als Informationsdienstleister des Freistaats hat das Bayerische Landesamt für Statistik daher seit September 2022 eine Auswahl an hauseigenen statistischen Veröffentlichungen in Form eines Themendossiers zusammengestellt. Es zeigt exemplarisch auf, wie vielfältig der Krieg Einfluss auf unser Land nimmt. So finden sich die Auswirkungen des nun seit über zehn Monaten anhaltenden Konflikts in einigen der amtlichen Statistiken – abgeleitet aus geprüften, qualitativ hochwertigen Daten und Fakten – bereits wieder. Zusätzlich erstellte Grafiken runden das Informationsangebot des Dossiers ab und veranschaulichen die Sachverhalte.

Die Themensammlung bündelt einzelne aktuell relevante Statistiken des Landesamts aus den Bereichen Bevölkerung, Wirtschaft, Verbraucherpreise, Landwirtschaft sowie Energie. Es wird schrittweise inhaltlich und mit der aktuellen Datenlage der amtlichen Statistik erweitert. Da qualitätsgesicherte Statistiken teilweise einem zeitlichen Versatz unterliegen, sind weitere Aktualisierungen im Quartalstakt vorgesehen.

Die Dezember-Aktualisierung des Themendossiers ist als Informationsangebot in Form einer PDF-Datei kostenlos für alle Interessierten online verfügbar.
Es steht über folgenden Link zum Download bereit:

Hinweis:
Eine deutschlandweite Betrachtung zu den Auswirkungen des kriegerischen Konfliktes finden Sie online hier.