Datenschutz Einstellungen

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Alle akzeptieren“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Hier finden Sie auch weitere Informationen.

Indien: Update Einreiseregelungen

Die Einreisebestimmungen für die Einreise nach Indien sind aktualisiert worden und die Pflicht zur Vorlage eines negativen PCR Tests entfällt.

Deutschland ist nun Teil der Gruppe von Ländern, für deren Bürger – entweder auf Basis bilateraler Anerkennung oder auf Basis von diplomatischer Reziprozität – bei Einreise nach Indien der vollständige Impfnachweis ausreichend ist. Die aktuelle Liste, Stand 01.06., finden Sie hier.  Die jeweils aktuellen Informationen sind auf der Webseite des Ministry of Health and Family Welfare (MOHFW) abrufbar.

Wenn Sie aus Deutschland einreisen, gilt daher ab sofort Folgendes:

  • Ausgefüllte self declaration Form vor Einreise (Air Suvidha) - an dieser Stelle müssen Sie auch den Nachweis (QR-Code) Ihrer vollständigen Impfung hochladen, der nun den PCR-Test ersetzt.
  • Download der Aarogya Setu App wird empfohlen (verfügbar für Android und Apple im jeweiligen App-Store)
  • Self-monitoring des eigenen Gesundheitszustandes für 14 Tage nach Einreise

Bitte beachten Sie:
Es wird empfohlen alle wichtigen Unterlagen (Impfnachweis, Air-Suvidha-Form, Visum, etc.) auszudrucken und in Printform mitzuführen.
Den Text mit den vollständigen Guidelines finden Sie hier. Wie üblich, prüfen Sie bitte auch weiterhin vor jeder Reise die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes sowie das Covid19-Portal des Delhi-Airports. 

Achtung: Bei Reisen von Indien nach Deutschland beachten Sie für alle nicht-deutschen Reisenden bitte die aktuell ungewöhnlich langen Wartezeiten bei der Bewilligung von Visaanträgen.

Quelle: AHK Indien