Überbrückungshilfe IV kann beantragt werden

Ab sofort können Unternehmen die neue Überbrückungshilfe IV beantragen.

Auf der Internetplattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de können prüfende Dritte bis 30. April 2022 Anträge für den Förderzeitraum Januar bis März 2022 stellen.

Bitte beachten Sie: Personalkosten, die bei der Umsetzung der coronabedingten Zugangsregeln entstehen, können vollständig als Fixkosten angerechnet werden. Sie gehen in den Katalog potenziell förderfähiger Hygienemaßnahmen ein, der unter Nummer 15 des Fixkostenkatalogs (Punkt 2.4. der FAQs) fällt. Solche Personalkosten sind also nicht limitiert durch die sonstige Personalkostenpauschale von 20 Prozent der Fixkostenpositionen Nr. 1 bis 11.

Einen Überblick über Eckpunkte und Fristen erhalten Sie hier.