UnternehmensWert:Mensch - Das Programm wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds.

aktive Fachkräftesicherung für Ihr Unternehmen

unternehmensWert:Mensch und unternehmensWert:Mensch plus

In Zeiten des Fachkräftemangels und einer älter werdenden Bevölkerung verschärft sich für Arbeitgeber der Wettbewerb um die besten Köpfe. Gutes Personal wird händeringend gesucht. Egal welche Wege Unternehmen auch einschlagen, eines ist schon heute klar: Ein zentraler Schlüssel zum Erfolg wird die Stärkung der individuellen Beschäftigungsfähigkeit sein.

Unternehmen werden in Zukunft nur dann innovativ und als Arbeitgeber attraktiv bleiben, wenn sie ihre Mitarbeitenden in den Mittelpunkt des eigenen betrieblichen Handelns stellen und in den Erhalt ihrer Arbeitskraft investieren.

Das ESF-Förderprogramm unternehmensWert:Mensch unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei, eine moderne Personalpolitik in ihrem Betrieb umzusetzen. Die IHK Würzburg-Schweinfurt ist regionale Beratungsstelle des Programms und bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen in Unterfranken ab sofort eine kostenlose Erstberatung an.

Um den digitalen Umbruch in der Arbeitswelt als Chance zu nutzen, benötigen Betriebe nachhaltige Strategien und neue Konzepte. Hier setzt der neue Programmzweig uWM plus an. Dabei werden Beratungen gefördert, die personalpolitische und arbeitsorganisatorische Innovationsprozesse unterstützen, welche im Zusammenhang mit konkreten digitalen Veränderungen im Betrieb stehen. Ein Unternehmen kann bis zu zwölf Beratertage in Anspruch nehmen. Dabei ist eine vorherige Förderung im Projekt uWM förderunschädlich. Die Förderhöhe für den neuen Baustein beträgt immer 80 Prozent.

 

Erstberatungsstelle für Unterfranken:

Doris Köhler

Industrie- und Handelskammer zu Coburg

Schloßplatz 5

96450 Coburg

09561/7426-23

09561/7426-15

doris.koehler@coburg.ihk.de