Presse

zurück zur Übersicht
23.04.2019 - 09:53 Uhr

Künstliche Intelligenz

Start-ups und Gründer gesucht

Die IHK bietet dieses Jahr wieder in Kooperation mit der BayStartUP GmbH und regionalen Gründerzentren einen Netzwerkabend an.

Somit geht die Veranstaltung „Start-up meets KMU“ in die fünfte Runde. Das diesjährige Thema lautet „Künstliche Intelligenz“.  

Ziel der Veranstaltung ist es, Start-ups und junge Unternehmen mit bereits etablierten klein- und mittelständischen Unternehmen zu vernetzen, Synergien zu schaffen und Kooperationen auszuloten. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Start-ups können mit ihren innovativen Ideen sowie Arbeitsweisen neue Impulse setzen und von der langjährigen Erfahrung etablierter Unternehmen profitieren.   Für den Netzwerkabend am 16. Oktober 2019 sucht die IHK Würzburg-Schweinfurt fünf Start-up-Teams, die sich mit künstlicher Intelligenz befassen und ihr Geschäftskonzept präsentieren möchten. Interessierte Start-ups bewerben sich bis zum 30. Juni 2019 über folgenden Link: https://events.wuerzburg.ihk.de/bewerbungstartup. Die Steckbriefe der Start-ups werden auf der IHK-Webseite veröffentlicht. Interessierte KMU sind dann in einem zweiten Schritt aufgerufen, sich zur Veranstaltung anzumelden.  

Partner der Veranstaltung sind die BayStartUP GmbH und regionale Gründerzentren, darunter GRIBS Gründer-, Innovations- und Beratungszentrum Schweinfurt, Gründerservicenetz Main-Spessart, IGZ Innovations- und Gründerzentrum Würzburg, RSG Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum Bad Kissingen, TGZ Technologie- und Gründerzentrum Würzburg, Zentrum für Digitale Innovationen (ZDI) Mainfranken und neu dabei das Digitale Gründerzentrum Starthouse Spessart.

Information:
Vanessa Truskolaski
Tel.: 0931 4194-302
E-Mail: vanessa.truskolaski@ wuerzburg.ihk.de