Presse

zurück zur Übersicht
29.03.2019 - 09:50 Uhr

IHK-Frauennetzwerk „Business Class“

Planen – und trotzdem mit Überraschungen rechnen

Über 30 Unternehmerinnen trafen sich Ende März zur 33. BusinessClass in der IHK Würzburg-Schweinfurt, um über Unternehmensnachfolge zu diskutieren.

Die Geschäftsfrau Marlene Enderle-Beller aus Würzburg informierte, wie sie die Übergabe zunächst in drei bis fünf Jahren plante. Jetzt möchte sie ihren Betrieb „Day Spa“ noch im ersten Halbjahr dieses Jahres übergeben. Ihre Erfahrungen und ihr Lebenswerk beeindruckten die Teilnehmerinnen. „Wenn man einmal Unternehmerin ist, dann ist man Unternehmerin mit Leib und Seele“, so Enderle-Beller. Dieses Motto hätte sich durch ihr ganze Leben gezogen, ebenso wie  die Feststellung, dass man „Chancen aktiv anpacken muss.“  

Ein Unternehmerherz hat man – oder eben nicht  

Auch bei den Holzwerken Gleitsmann aus Wipfeld stand die Nachfolgeplanung eigentlich fest. Verschiedene unvorhergesehene Einflüsse stellten diese Planung dann aber komplett auf den Kopf, so dass Saskia Gleitsmann nun ungeplant mitten in der Übernahme des Familienbetriebes steckt. Ihr Studium und „Unternehmerherz“, das sie von Anfang an hatte, helfen der Tochter bei der Neustrukturierung der Nachfolge sowohl betriebs- wie auch familienintern.    

Friedrun Schlagbauer aus Würzburg konnte durch ihre Vorbereitung und Recherche viele Herausforderungen vermindern – trotzdem gab es bei ihrer Übernahme einer Maßschneiderei immer wieder neue Überraschungen. „Jetzt erst recht!“, hat sich die Unternehmerin gedacht und, auch wenn es eine „wahnsinnige Zeit“ war, so würde Friedrun Schlagbauer diesen Weg immer wieder gehen, erklärte sie.  

Fazit  

Obwohl die Planungen aller vorgestellten Unternehmerinnen überdacht, angepasst oder umstrukturiert werden mussten, teilten sie die Meinung: Planung sei wichtig. Dies unterstrich auch Sonja Weigel von der IHK. Der Rückhalt der Familie sei genauso wichtig wie die Fähigkeit, Hilfe annehmen zu können und zu erbitten.  

Die BusinessClass fand in Kooperation mit dem Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) statt.   Ausblick   Am 26. Juni 2019 trifft sich die BusinessClass zum Thema Inklusion in der IHK-Geschäftsstelle Schweinfurt.  

Weitere Informationen zum Thema Generationswechsel finden Interessierte unter www.wuerzburg.ihk.de/nachfolge.  

Informationen: Sonja Weigel, Tel. 0931 4194-322, E-Mail sonja.weigel@ wuerzburg.ihk.de oder im Internet unter www.wuerzburg.ihk.de/frauennetzwerk