Presse

zurück zur Übersicht
19.12.2019 - 14:09 Uhr

Gemeinschaftsveranstaltung in Würzburg

Mobilfunkkonferenz Unterfranken

Am 23. Januar 2020 findet in Würzburg die "Mobilfunkkonferenz Unterfranken" statt.

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, die IHK Aschaffenburg und die IHK Würzburg-Schweinfurt laden interessierte Unternehmen zur Mobilfunkkonferenz Unterfranken ein, die am 23.01.2020 im Fürstensaal der Würzburger Residenz stattfindet. Unternehmen und Kommunen sind gleichermaßen von einem zukunftsfähigen Mobilfunkausbau abhängig. Experten informieren im Rahmen der Veranstaltung zum Thema Mobilfunk und beantworten Fragen in Zusammenarbeit mit den Mobilfunknetzbetreibern.  

Mit der Mobilfunkinitiative der Staatsregierung soll die Versorgung in allen Landesteilen verbessert werden. Sie umfasst den Mobilfunkpakt, nach dem die Mobilfunkbetreiber ihre Netze in Bayern über die gesetzlichen Verpflichtungen hinaus ausbauen. Dazu zählt auch das Mobilfunk-Förderprogramm, das eine Versorgung in bisher unversorgten Gemeinden ermöglichen soll. Zudem sollen Hürden für den Ausbau abgebaut werden. Interessierte können sich vorab über das Mobilfunkförderprogramm unter www.mobilfunk.bayern informieren.

Wann: 23.01.2020, 10:00 – 14:00 Uhr (Start der Teilnehmerregistrierung ab 09:15 Uhr)  

Wo: Residenz Würzburg, Residenzplatz 2, 97070 Würzburg, Fürstensaal  

Die Veranstalter bitten um Anmeldung per E-Mail: mobilfunk@ reg-opf.bayern.de

Information:
Julia Holleber
Tel. 0931 4194-317
E-Mail: julia.holleber@ wuerzburg.ihk.de