Presse

zurück zur Übersicht
05.03.2018 - 08:29 Uhr

IHK freut sich über mehr Neugründungen

Mehr Unternehmen in Mainfranken

Würzburg – Wie die IHK Würzburg-Schweinfurt mitteilt, verzeichnet Mainfranken für das Jahr 2017 einen Anstieg des Gewerbebestandes. 7.044 Gewerbeanmeldungen stehen insgesamt 6.470 Abmeldungen von Betrieben gegenüber, ein Plus von +574 Firmen. Im Vorjahreszeitraum lag der Zuwachs noch bei 424 Firmen.

Auch die Gründungsdynamik im abgelaufenen Jahr 2017 hat sich besser entwickelt. Gegenüber 2016 hat sich die Anzahl der Gewerbeanmeldungen um Plus 299 (+4,5 Prozent) erhöht, die Gewerbeabmeldungen nahmen nur um Plus 149 (2,4 Prozent) zu.  

In Bad Kissingen erneut mehr Abmeldungen 

In den Teilregionen Mainfrankens ist die Entwicklung unterschiedlich: Während in der Stadt Schweinfurt 2017 ein leichter Rückgang des Gewerbebestandes zu verzeichnen war (-7), setzt sich der positive Trend in der Stadt Würzburg weiter fort (+49 in 2017 nach +14 in 2016). Mit Ausnahme des Landkreises Bad Kissingen – hier wurden nach 2016 auch im Jahr 2017 erneut mehr Firmen ab- als angemeldet (-11 in 2017 bzw. -33 in 2016) – wurden in den übrigen Landkreisen mehr Unternehmen gegründet als noch im Vorjahr.  

Auch Firmenbestand 2017 angewachsen  

Im Jahr 2017 verzeichnet die IHK auch eine positive Entwicklung beim Firmenbestand, also den im Handelsregister eingetragenen Unternehmen. Insgesamt beträgt der Anstieg 270 Firmen, 1.046 Firmeneintragungen stehen 776 Löschungen gegenüber. Im Vergleich zum Jahr 2016 hat sich das Wachstum nur etwas verlangsamt, liegt aber weiterhin deutlich über dem der Vorjahre.  

IHK stärkt Gründerszene  

Die IHK unterstützt als Erstansprechpartner für Existenzgründer, Start-ups und Unternehmensnachfolger auf vielen Wegen: Neben kostenfreier Beratung und Qualifizierung organisiert die Wirtschaftskammer zum Beispiel mit Netzwerken und Veranstaltungen. Auch in dieser Woche finden im Rahmen der ersten Würzburger Web Week zwei Veranstaltungen explizit für Gründer statt: Am 05.03.2018 lädt die IHK ab 18:00 Uhr zum Thema „Finanzierung der eigenen Geschäftsidee mit Crowdfunding“ ein, am 08.03.2018 findet ab 16:00 Uhr gemeinsam mit Partnern der Region die Veranstaltung „Hochschule + KMU = Start-up?“ statt.

Information:
Dr. Sascha Genders,
Tel.: 0931 4194-373,
E-Mail: sascha.genders@ wuerzburg.ihk.de