Presse

01.02.2018 - 13:31 Uhr

IHK-Unternehmerreise nach Israel vom 9. bis 13. Juni 2018

„Experience Silicon Wadi“

Würzburg – Für mittelständische Unternehmen und Start-ups aus Mainfranken organisiert die IHK Würzburg-Schweinfurt vom 9. bis 13. Juni 2018 eine Unternehmerreise nach Israel.

Vor Ort erfahren die Teilnehmer, was das „Silicon Wadi“ mit alleine über 5.000 Start-ups und mehr als 200 Gründerzentren ausmacht und können sich beispielsweise über die neuesten Trends im Bereich Digitalisierung informieren. Die Teilnehmer tauschen sich in Workshops und in Besuchen von Unternehmen und Organisationen ausgiebig aus und stellen Kontakte zu israelischen Unternehmen her.  

Das „Silicon Wadi“ hat sich analog zum „Silicon Valley“ in den USA in den letzten Jahren zu einem wichtigen Zentrum für Start-up-Unternehmen im Hightech-Bereich entwickelt. Themen rund um Industrie 4.0 und Digitalisierung stehen im Fokus. Die hohe Konzentration etablierter Hightech-Firmen, die zum Teil vor Ort große Forschungseinrichtungen unterhalten, setzt im Markt weitreichende Impulse und macht Israel zu einem besonderen Standort und Partner auch für mainfränkische Unternehmer.  

Eine Anmeldung ist erforderlich, die Teilnehmerzahl ist limitiert. Informationen unter www.wuerzburg.ihk.de/international.  

Kontakt und Anmeldung:
Kurt Treumann,
Tel. 0931 4194-353,
E-Mail: kurt.treumann@wuerzburg.ihk.de