Presse

zurück zur Übersicht
04.12.2018 - 12:56 Uhr

Auszeichnungsfeier in Berlin

Drei bundesbeste Ausbildungsabsolventen aus Mainfranken

Berlin/Würzburg – In Mainfranken haben insgesamt 4.109 junge Menschen an den IHK-Abschlussprüfungen Winter 2017/2018 und Sommer 2018 teilgenommen. 107 von ihnen haben sich als Sieger in ihrem Beruf besonders hervorgehoben – drei sogar als „Beste ihres Fachs“ in ganz Deutschland.

Johanna Schmidt, Philipp Walerij Huck und Jonas Knauer wurden bereits Anfang Oktober im Rossini-Saal in Bad Kissingen von IHK-Präsident Otto Kirchner als Prüfungsbeste ausgezeichnet. Gestern standen sie in Berlin im Rampenlicht – als bundesweit Beste in ihren jeweiligen Ausbildungsberufen. Bei der „Nationalen Bestenehrung in den IHK-Berufen“ des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in Berlin, würdigten DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ihre Leistungen.  

Modenäherin, Verfahrensmechaniker, Flachglasmechaniker  

Johanna Schmidt aus Wechingen ist die bundesweit beste Modenäherin. Ihre Ausbildung hat sie bei der s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG in Rottendorf absolviert. Philipp Walerij Huck aus Marktbreit ist der bundesweit beste Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik in der Fachrichtung Bauteile und wurde bei der Glaskeil Kunststoffe GmbH + Co. KG in Würzburg ausgebildet. Jonas Knauer aus Niederwerrn ist bundesweit bester Flachglasmechaniker und hat seine Ausbildung bei der Semcoglas Glastechnik GmbH in Sennfeld abgeschlossen. Alle drei haben ihre Prüfung mit der Note „sehr gut“ bestanden.  

Mit ihnen freuen sich auch ihre ehemaligen Ausbildungsverantwortli­chen Werner Wiesner (s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG), Leo Bart (Glaskeil Kunststoffe GmbH + Co. KG) und Martin Kügel (Semcoglas Glastechnik GmbH). Auch die IHK Würzburg-Schweinfurt freut sich mit den Bundesbesten: „Wir sind stolz darauf, dass sich drei hervorragende Absolventen aus Mainfranken auf Bundes­ebene durchgesetzt haben“, betonte IHK-Präsident Otto Kirchner.  

Max-Martin W. Deinhard, stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer, und Dr. Lukas Kagerbauer, IHK-Bereichsleiter Berufsausbildung, begleiteten die „Spitzen-Azubis“ zur Auszeichnungsfeier nach Berlin. Von den insgesamt 213 Bundesbesten in ihrem Beruf kommen 43 aus Bayern und drei aus Mainfranken. 

Information:
Maresa Pfeuffer
Tel.: 0931 4194-310
E-Mail: maresa.pfeuffer@ wuerzburg.ihk.de