21.06.2019 - 10:53 Uhr

International

Zoll: Bürger- und Geschäftskundenportal

Bürger- und Geschäftskundenportal des Zolls erleichtert Antragsverfahren.

Zum 1. Oktober 2019 geht das Bürger- und Geschäftskundenportal des Zolls an den Start. Der Zoll schafft damit einen einfachen und effizienten Zugang zu seinen Dienstleistungen. Nach einmaliger Registrierung können Antragsverfahren und Geschäftsprozesse über das Internet abgewickelt werden.

Für Geschäftskunden stehen ab diesem Tag folgende Dienstleistungen online zur Verfügung:

  • verbindliche Zolltarifauskunft (ab 1. Oktober 2019 ausschließlich über das Portal)
  • EORI-Nummer-Verwaltung
  • Gewerblicher Rechtsschutz

Das Bürger- und Geschäftskundenportal bietet verschiedene Zugangsmöglichkeiten. Es besteht die Wahl zwischen E-Mail und Passwort oder dem Zugang mittels ELSTER. Bürgerinnen und Bürger können auch den Personalausweis oder elektronischen Aufenthaltstitel nutzen. Je nach Zugangsmittel stehen unterschiedliche Dienstleistungen zur Verfügung. Für die Änderung der Bankverbindung zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer ist beispielsweise die Registrierung mittels E-Mail und Passwort ausreichend.

Neben den vorgenannten Dienstleistungen, denen weitere folgen werden, bietet das Bürger- und Geschäftskundenportal verschiedene Funktionen, die eine komfortable Kommunikation mit dem Zoll ermöglichen:

  • sichere Identifizierung mittels ELSTER sowie Personalausweis oder elektronischem Aufenthaltstitel
  • Zugang zu den online verfügbaren Dienstleistungen des Zolls mit nur einem Login
  • Vorgangsübersicht einschließlich einer Statusverfolgung
  • elektronisches Postfach
  • Erhalt von Online-Bescheiden in Formaten, die digital weiterverarbeitet werden können

Weitere Informationen zum Bürger- und Geschäftskundenportal des Zolls erhalten Sie als Publikation in dem Infopapier des Zolls und auf der Webseite des Zolls und der Webseite der Bundesregierung.

Termine und Informationen zu kommenten Unternehmer- und Delegationsreisen