14.11.2019 - 09:31 Uhr

International

Zoll: Änderung Warenverzeichnis 2020

Zum 1. Januar jeden Jahres ändern sich die Warennummern.

Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden hat die Änderungen des Warenverzeichnisses für die Außenhandelsstatistik im Internet bekanntgegeben. Die Änderungen gegenüber dem  1. Januar 2019 sind in einer ausführlichen und praktischen Information mit Gegenüberstellung der alten und der geänderten Warennummern auf 20 Seiten dargestellt.

2020 gibt es wieder mehr Änderungen, diese betreffen die Warenpositionen 1901, 2208, 2710, 3707, 3921, 3926, 6117, 7104, 7307, 7325, 8472 sowie die Kapitel 85 und 90. Bitte beachten Sie, dass ein reiner Vergleich der Warennummern nicht ausreichend ist, weil sich immer auch inhaltliche Änderungen ergeben. So kann es durchaus möglich sein, dass die bislang genutzte Warennummer 2020 noch besteht, die Ware aber einer anderen Nummer zugeordnet werden müsste.

Warennummern sind das zentrale Ordnungsmerkmal im internationalen Handel. Waren werden nach ihrer technischen Beschaffenheit klassifiziert und erhalten eine entsprechende Warennummer (Zolltarifnummer). Anhand der Warennummer werden die Zollsätze bei der Einfuhr festgelegt, aber auch Ein- und Ausfuhrbeschränkungen und die jeweils erforderlichen Dokumente.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Zoll.

 

 

Termine und Informationen zu kommenten Unternehmer- und Delegationsreisen