08.03.2019 - 11:09 Uhr

International

Japan: JEFTA-Informationen für Ihre japanischen Geschäftspartner

JEFTA ist das bisher umfangreichste bilaterale Handelsabkommen der EU. Es umfasst 30 % des Welt-Bruttoinlandsprodukts und 40 % des Welthandels.

Das vor Kurzem in Kraft getretene Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Japan JEFTA bringt erhebliche Vorteile, wie etwas Zollerleichterungen, im bilateralen Warenverkehr. Da es sich um ein noch junges und recht komplexes Vertragswerk handelt, bestehen auf beiden Seiten nach wie vor gewisse Unsicherheiten bzgl. der konkreten Anwendung. Für deutsche Unternehmen schafft hie runter anderem das umfassende Merkblatt der Generalzolldirektion Abhilfe, das Sie hier finden können. Da Unternehmen aus der Region mehrfach bei der IHK angefragt haben, ob ähnliche Informationen auch für Ihre japanischen Geschäftspartner zur Verfügung stehen, hat die IHK zwei Broschüren in japanischer Sprache identifiziert, die Sie Ihren japanischen Geschäftspartnern zukommen lassen können.

Broschüre des japanischen Zolls:
http://www.customs.go.jp/roo/procedure/riyou.pdf

Broschüre der japanische Außenwirtschaftsfördergesellschaft:
https://www.jetro.go.jp/ext_images/world/europe/eu/epa/pdf/euepa.pdf

Wir hoffen, dass diese Broschüren Ihnen und Ihren japanischen Geschäftspartnern helfen, können aber aus naheliegenden Gründen keine Gewähr für Vollständigkeit oder Richtigkeit dieser Dokumente übernehmen.

Termine und Informationen zu kommenten Unternehmer- und Delegationsreisen