11.01.2017 - 08:40 Uhr

International

Italien: Neues Arbeitnehmer-Entsendegesetz

Am 26.12.2016 trat das neue italienische Arbeitnehmer-Entsendegesetz in Kraft, das die Richtlinie 2014/67/EU ins italienische Recht umgesetzt hat. Darin sind neue Verpflichtungen für im EU-Ausland ansässige Unternehmen, die Arbeitnehmer nach Italien entsenden, vorgesehen.

Das Internetportal für die Registrierung der Unternehmen und die Vorabmeldung der Entsendungen ist nun online. Bitte beachten Sie, dass ein Rundschreiben des italienischen Arbeitsministeriums geklärt hat, dass auch die Entsendungen, die nach dem 22.07.2016 begonnen wurden und am 26.01.2017 noch nicht abgeschlossen sind, bis zum 26.01.2017 durch eine „nachträgliche Vorabmeldung“ angemeldet werden müssen. In dem Merkblatt finden Sie einige weitere Informationen.

In der Anlagefinden Sie ein Merkblatt mit dem aktuellen Umsetzungsstand. 

DEinternational Italia Srl wird am 31.01.2017 (9:00-9:30 Uhr) ein Webinar in deutscher Sprache zum Thema „Arbeitnehmerentsendung nach Italien – Praktischer Leitfaden zu den neuen Verpflichtungen“ mit einer  Partnerkanzleien halten (Teilnahmegebühr: 30 Euro). Informationen hierzu finden Sie in der Anlage.

Termine und Informationen zu kommenten Unternehmer- und Delegationsreisen