13.02.2020 - 16:23 Uhr

International

Import: Zollpräferenzen

Zollvorteile für Entwicklungsländer als REX.

Exporteure in Entwicklungsländern und in den ÜLG müssen REX werden, sonst fällt beim Import in die EU der Zoll in normaler Höhe an. Die Umstellung für Entwicklungsländer endet im Juni 2020.

Insbesondere für die Länder Indonesien, Philippinen , Vietnam und Senegal wird Ende Juni 2020 der notwendige Nachweis für die Inanspruchnahme der Zollvorteile (Präferenz) – das Ursprungszeugnis Form A – nicht mehr gelten, sondern durch die Erklärung zum Ursprung des Registrierten Ausführers (REX) ersetzt.

Informationen zu weiteren Länder finden Sie in der Länderliste der EU.

Für die Registrierung als REX ist ein schriftlicher Antrag gemäß Anhang 22-06A Durchführungsverordnung zum Unionszollkodex (UZK-IA) zu stellen und zwar bei dem Hauptzollamt, in dessen Bezirk der Antragsteller die präferenzrechtliche Buchhaltung führt.

Bitte beachten Sie, dass der REX auch bei der Ausfuhr bei einigen neuen Freihandelsabkommen zur Anwendung kommen.

Informationen zu Rex finden Sie auf der Seite des Zoll.

Termine und Informationen zu kommenten Unternehmer- und Delegationsreisen