03.11.2020 - 07:51 Uhr

International

Brexit: Überprüfen Sie Ihre Incoterms® 2020

Bei der Anwendung der internationalen Lieferbedingung DDP (Delivery Duty Paid) gegenüber dem VK kann es ab 2021 Probleme geben.

Ab dem 01.01.2021 fallen bei einer Lieferung in des Vereinigte Königreich (VK) Zollformalitäten an. Dies hat Konsequenzen für Ihre bislang vereinbarten Lieferbedingungen.

Gerade bei DDP kann es zu Schwierigkeiten kommen.

Gemäß der Regelung in DDP ist der Verkäufer verpflichtet, die Ware nötigenfalls zur Ausfuhr sowie zur Einfuhr freizumachen und etwaige Einfuhrzölle zu entrichten oder Zollformalitäten zu erledigen. 

Die Importbestimmungen vieler Länder schreiben aber vor, dass die Einfuhranmeldung nur durch eine im Zollgebiet ansässige Person erfolgen kann. Ist daher schon bei Vertragsschluss erkennbar, dass die Vornahme der Einfuhrabfertigung für den Verkäufer problematisch werden kann, sollte anstelle der Klausel DDP eher DAP oder DPU verwendet werden.

Weitere Informationen zu der Klausel DDP finden Sie hier.