04.10.2018 - 09:39 Uhr

Neues Wissenstransferprojekt der Universität Würzburg:

Kick-off Veranstaltung am 10.10.2018

Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg möchte zusammen mit der regionalen Wirtschaft den Wissens- und Technologietransfer fördern. Das SFT (Servicezentrum Forschung und Technologietransfer) der Hochschule bietet dafür die Schnittstelle: Ziel des Austausches zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ist es, neues Wissen und neue Kanäle des Wissenserwerbs zu generieren und durch gutes Wissensmanagement interessante Ergebnisse an Akteure der Region Mainfranken (KMU, private oder öffentliche Einrichtungen) zu vermitteln. So sollen Kooperationen initiiert und gefördert und die regionale Wirtschaft bei innovativen Entwicklungen unterstützt werden, um den Wirtschaftsstandort Mainfranken zu stärken.

Prompt@NET fördert die Netzwerkbildung zwischen JMU und KMU!

Mit dem ESF-Projekt Prompt@NET will die Universität neues Wissen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) noch schneller und effektiver nutzbar machen. KMU können durch die Zusammenarbeit mit der Wissenschaft und Forschung Innovationen schneller auf dem Markt umsetzen.

Prompt@NET führt dazu das Wissen und die konkreten Ansprechpartner aus über 200 Forschungsbereichen in Form eines uniweiten Projektpools zusammen und macht sie in Form einer interaktiven Plattform nach thematischen Schwerpunkten für den schnellen Wissenstransfer den KMU verfügbar. Thematische Schwerpunkte bilden Gender-Medizin, forschungsnahe Dienstleistung der Digitalisierung und Industrie 4.0 mit einem Fokus auf effiziente Produktionstechnologien. Neueste Forschungserkenntnissen aus diesen Bereichen werden unter anderem in Form von modularisierten Qualifizierungsinhalten, Living Labs, Podcasts und in vielen weiteren Aktionen für Netzwerkpartner in der Region und ihren Mitarbeitern aufbereitet. Partnerunternehmen sind herzlich willkommen!

Bitte melden Sie sich unter rosalinde.baunach@ uni–wuerzburg.de an.

Agenda:

09:45 Uhr Begrüßungskaffee und Anmeldung

10:15 Uhr ESF-Prompt@NET: Prompter Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
Servicezentrum Forschung und Technologietransfer SFT (Prof. Dr. Lukas Worschech)

10:45 – 11:45 Uhr Prompt@NET und seine Bereiche - Impulsvorträge 1. JMU Living Labs: „Spitzenforschung zum Anfassen"
Research Advancement Center (Dr. Dagmar Eberle)

2. Gesundheitskommunikation und Gender-Medizin
Lehrstuhl für Medienpsychologie (Prof. Dr. Frank Schwab) und Zentrale Abteilung für Mikroskopie, Biozentrum (Prof.in Dr. Marie-Christine Dabauvalle)

3. Industrie 4.0 und Digitalisierung: "Keine 'Industrie 4.0' ohne 'Industrie 3.0'-Reife'"
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik (Prof. Dr. Axel Winkelmann)

11:45 Uhr Kooperation mit der Uni – wie geht das konkret?
Das Beispiel aus der Praxis
Axsol GmbH, Jürgen Zinecker (GF)

12:00 Uhr Kostenloses Rechtswissen für Unternehmen rund um das Thema Digitalisierung: das ESF-Projekt MA-Netze-DiReKT
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (Steffen Reinhard)

Ethik in der Informatik: Über Re-Identifizierung, Gestaltung und Schutz der analogen und digitalen Firmenidentität"
Servicezentrum Forschung und Technologietransfer SFT (Stan Pilischenko)

12:20 – 13:00 Uhr MITTAGSPAUSE (mit kleinen feinen Snacks)

13:00 Uhr Mythos Generation Z: Was erwarten AbsolventInnen von Arbeitgebern?
Was die Junge Generation fühlt, wie sie geprägt ist und wie sie arbeitet.
Geschäftsstelle Personalentwicklung für das wissenschaftliche Personal der JMU (Krischan Brandl)

13:30 – 15:30 Uhr Prompt@NET in interaktiven Workshops:
1. "Plastik, Pandas, Personal... Unternehmerische Verantwortung für die (Um-) Welt von heute und morgen"
Wie die Biodiversitätsforschung an der JMU Unternehmen zukunftssicher macht
Biozentrum der JMU (Dr. Frauke Fischer)

2. „Gesundheitskommunikation und Gender-Medizin"
Teil A: Konkrete Beispiele gendergerechte Forschung
(Prof.in Dr. Marie-Christine Dabauvalle)
Teil B: Digitalisierung und Gesundheit (Prof. Dr. Frank Schwab)

ACHTUNG: Workshop 1 und 2 laufen parallel – bitte entscheiden Sie sich für einen Workshop!

3. World-Café: "Digitalisierung in allen Branchen - Chancen und Herausforderungen"

• Potenziale der Digitalisierung
• Probleme im Kontext der Digitalisierung
• Unterstützung durch moderne Unternehmenssoftware
• Digitale Kommunikation mit Geschäftspartnern
• Gelungene Unternehmenskommunikation

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik (Themen 1 - 4)
und Lehrstuhl für Medienpsychologie (Thema 5)