08.01.2018 - 09:41 Uhr

Umweltmanagement

EMAS-Auszeichnung 2018 - Bewerbung läuft

Unternehmen, die das Umweltmanagementsystems EMAS hervorragend einsetzen können sich noch bis 31. Januar 2018 bewerben.

Das Bundesumweltministerium und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) prämieren Unternehmen und Organisationen, die das Umweltmanagementsystem EMAS auf hervorragende Weise einsetzen und damit Vorbild für andere sind.

Die Bewertung folgt den folgenden Leitfragen:

  • Ist das Umweltmanagement selbstverständlicher Teil der strategischen Ausrichtung der Organisation?
  • Welche kontinuierlichen Verbesserungen der Umweltleistung seiner Organisation konnte der Bewerber erreichen?
  • Wie steht er im Dialog mit seinen Stakeholdern?
  • Welche Maßnahmen ergreift der Bewerber, um Transparenz und Glaubwürdigkeit seiner Organisation zu erhöhen, insbesondere auch in der Lieferkette beziehungsweise in der Beschaffung?

Die Auszeichnung wird in vier Kategorien vergeben: drei für unterschiedlich große Unternehmen und eine für Organisationen der öffentlichen Verwaltung. Die Bewerbung steht allen Firmen und Organisationen offen, die über eine gültige EMAS-Registrierung verfügen. EMAS-Unternehmen, die national ausgezeichnet werden, qualifizieren sich gleichzeitig für eine Bewerbung bei den European Business Awards for the Environment (EBAE) in der Kategorie Management.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2018. Alle Informationen zu der EMAS-Auszeichnung und der Bewerbungsbogen sind unter www.dihk.de/themenfelder/innovation-und-umwelt/news veröffentlicht.

(Quelle: DIHK)