27.07.2018 - 10:47 Uhr

Umweltpolitik: Die Wirtschaft muss mitreden

BIHK beschließt umweltpolitische Forderungen in sechs Handlungsfeldern

© Getty Images/iStockphoto / wernerimages

© Getty Images/iStockphoto / wernerimages

Würzburg – Erfolgreiches Wirtschaften und nachhaltiges Handeln schließen sich nicht aus. In einem Positionspapier hat der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) deshalb nun die wichtigsten umweltpolitischen Forderungen der Unternehmen in sechs Handlungsfeldern zusammengefasst.

„Die Unternehmen in Mainfranken und Bayern sind verantwortungsvoll und arbeiten ressourcenschonend. Dies wird schon an der guten Zusammenarbeit im Umweltpakt Bayern deutlich. Die natürlichen Lebensgrundlagen können am besten mit einer freiwilligen und zuverlässigen Kooperation zwischen Staat und Wirtschaft geschützt werden“ betont Oliver Freitag, Bereichsleiter Innovation und Umwelt der IHK Würzburg-Schweinfurt.  

Der Fachausschuss Energie und Umwelt der IHK Würzburg-Schweinfurt sieht es als sehr wichtig an, die Industrie in der Region zu halten, wo die Umweltstandards sehr hoch sind. Verlagerungen ins Ausland mit weniger strengen Umweltauflagen müssten im Sinne des globalen Umwelt- und Klimaschutzes unbedingt verhindert werden. Sinnvollerweise müsse die gesamte Produktionskette ökologisch gestaltet werden.  

Die neun bayerischen IHKs haben dabei unter anderem das Pariser Klimaschutzabkommen im Blick. „Das Ziel, die Erderwärmung auf weniger als zwei Grad zu beschränken und die energieintensiven Unternehmen in Bayern zu halten, unterstützen wir.“ so auch BIHK-Hauptgeschäftsführer Peter Driessen.  

Die weiteren politischen Handlungsfelder betreffen die Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz, die umweltverträgliche Produktion, Umweltmanagementsysteme, Umwelttechnologien und den sicheren Umgang mit chemischen Stoffen. Die Positionen des BIHK sind online unter www.wuerzburg.ihk.de/innovation-und-umwelt/umwelt.html verfügbar.  

Information:
Oliver Freitag
Tel. 0931 4194-327
E-Mail: oliver.freitag@ wuerzburg.ihk.de