© Jupiterimages / Getty Images

Digitalisierung

Innovationen finanzieren - Start des Digitalbonus

Digitalbonus Bayern

Die Digitalisierung wird ein immer stärkerer Wachstumstreiber für die Wirtschaft. Das neue Förderprogramm des Freistaates gewährt KMUs Unterstützung bei der Digitalisierung von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen. Ein weiterer Förderschwerpunkt liegt auf der IT-Sicherheit. Hierfür stehen in den kommenden vier Jahren bis zu 80 Millionen Euro zur Verfügung.

Varianten und Förderhöhe:
Der Digitalbonus wird in drei Varianten angeboten, die auch verschieden kombiniert werden können:

  • Im Rahmen des Digitalbonus Standard wird für Digitalisierungsmaßnahmen und IT-Sicherheit ein Zuschuss von bis zu 10.000 Euro zur Verfügung gestellt.

  • Für Digitalisierungsmaßnahmen mit höherem Innovationsgehalt wird der Digitalbonus Plus gewährt - ein Zuschuss bis zu 50.000 Euro.

  • Ergänzt werden die Zuschüsse mit einem sogenannten Digitalkredit: Die LfA bietet zinsverbilligte Darlehen von bis zu 2 Millionen Euro an, die zusätzlich oder alternativ zu den Digitalbonus-Varianten genutzt werden können.

Antragstellung und Auszahlung:
Die Antragstellung für den Digitalbonus - ob in der Standard- oder Plus-Variante - erfolgt bei den Regierungen. Ihre Bezirksregierung entscheidet in diesem Fall direkt über die Förderung.

Beim Digitalkredit sind zusätzlich die Hausbank und die LfA Förderbank Bayern eingebunden. Anschließend erfolgt die Prüfung und die Kommunikation des Förderbescheides. Erst danach können Sie mit der Durchführung des Projektes beginnen. Nach Einreichung des Verwendungsnachweises wird der Betrag ausgezahlt.

Fördergegenstand:
Der Digitalbonus ermöglicht es vor allem kleinen und mittleren Unternehmen, den digitalen Wandel durch Hard- und Software anzugehen und gleichzeitig in die IT-Sicherheit zu investieren. Bereits 2015 forderte der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) in ihrem Positionspapier zur Zukunftsstrategie Bayern Digital derartige Maßnahmen um KMUs bei ihren digitalen Strategien zu fördern.

Weitere Informationen zum Digitalbonus erhalten Sie hier und zum Digitalkredit der LfA hier.

Ansprechpartner

Frank Albert

MBA Regionalmanagement

Referent Innovation und Technologie

Würzburg

Telefon: 0931 4194-352

E-Mail: frank.albert@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Jacqueline Escher

M. Sc. Geographie

Referentin Umwelt und Energie

Würzburg

Telefon: 0931 4194-364

E-Mail: jacqueline.escher@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Julia Holleber

M. A. Innovationsmanagement

Referentin Informations- und Kommunikationstechnik | E-Business

Würzburg

Telefon: 0931 4194-317

E-Mail: julia.holleber@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Oliver Freitag

Diplom-Ingenieur (FH)

Bereichsleiter Innovation und Umwelt

Würzburg

Telefon: 0931 4194-327

E-Mail: oliver.freitag@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular