IHK-TV

zurück

IHK-TV: Das Wirtschaftsfernsehen Ihrer IHK

Jeden Monat erscheint das IHK-Wirschaftsfernsehen mit Informationen direkt aus der Region. In unserem Archiv können Sie sich die vergangenen Ausgaben noch einmal im Internet anschauen.

IHK-TV September 2017

In diesem Video sehen Sie unter anderem folgende Themen:

IHK-TV zu Gast bei den Fränkischen Rohrwerken:
Die Fränkischen Rohrwerke in Königsberg (Landkreis Haßberge) sind ein Familienunternehmen mit einer über 100-jährigen Tradition. Die Fabrik stellt Rohre aller Art her. Im Lauf der Jahrzehnte hat sie viele Patente angemeldet und die Entwicklung auf diesem Gebiet vorangetrieben. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 3.200 Menschen, davon rund 1.500 am Standort in Unterfranken.

Ausbildungsstatistik:
Zum Start des neuen Ausbildungsjahres verzeichnet die IHK Würzburg-Schweinfurt 3.367 abgeschlossene Ausbildungsverträge - 40 weniger als im Vorjahr. Während sie Studierendenzahlen stetig steigen, sind bayernweit tausende Ausbildungsplätze frei geblieben. Um diesem Trend entgegen zu wirken, versucht die IHK schon frühzeitig zu vermitteln, dass auch eine duale Ausbildung eine hervorragende Grundlage für eine Karriere sein kann.

Datenschutz:
Im Mai 2018 wird die neue Datenschutz-Grundverordnung in allen EU Mitgliedsstaaten in Kraft treten und in Deutschland gleichzeitig das neue Bundesdatenschutzgesetz. Ab diesem Zeitpunkt müssen Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestimmen und diesen dem Landesamt für Datenschutz melden. Das muss bis zum 25. Mai 2018 geschehen sein, eine Übergangsfrist ist nicht vorgesehen.

Ausbildung Verfahrensmechaniker:
Voraussetzung für einen Ausbildungsplatz ist ein Hauptschul- oder Realschulabschluss. Englischkenntnisse, technisches Verständnis und Interesse an Chemie und Physik sollten ebenso vorhanden sein. Eine Weiterbildung zum Industriemeister- oder Techniker ist nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung möglich.