© gemenacom / Getty Images/iStockphoto

Kooperation und Netzwerke

IHK-Recyclingbörse

Alle Industrie- und Handelskammern Deutschlands bieten Unternehmen die kostenfreie Nutzung der bundesweiten IHK-Recyclingbörse zur Vermittlung von verwertbaren Abfällen und Produktionsrückständen an. So können vielfach aus Altreifen, Kunststoffresten, Metallen, Chemikalien und weiteren Abfallstoffen wieder Produkte mit wirtschaftlichem Wert entstehen.

Leichte Einstellung von Inseraten
Unternehmen können Angebote oder Suchaufträge selbst einstellen. Dabei kann das Inserat chiffriert oder unter Angabe der Kontaktdaten im Internet erscheinen. Die IHKs übernehmen die Qualitätssicherung und schalten das Inserat zur Veröffentlichung im Internet frei. Bei Bedarf übernehmen die IHKs aber auch weiterhin die Eingabe von Inseraten, sofern diese vom Inserenten nicht direkt online eingegeben werden können.

Automatisierte Vermittlung von Inseraten
Die Vermittlung der Inserate ist automatisiert und spart wertvolle Zeit: Erfolgt eine Meldung auf eine Anzeige, so wird der Inserent umgehend per E-Mail informiert und kann Kontakt mit dem Interessenten aufnehmen.

Warum eine IHK-Recyclingbörse?

Abfälle möglichst zu vermeiden oder zu verwerten anstatt zu beseitigen ist einerseits gesetzlicher Auftrag und andererseits auch unternehmerisches Anliegen. Die kostenfreie IHK-Recyclingbörse bietet interessierten Unternehmen dafür konkrete Unterstützung und geldwerte Vorteile:

  • Kostenvorteile durch Senkung teurer Beseitigungskosten
  • Erkundung neuer Entsorgungsmöglichkeiten
  • Überregionale, d.h. nationale und EU-weite Markttransparenz
  • Inner- und überbetriebliche Resourcenschonung und Förderung der Kreislaufwirtschaft
  • Förderung der Abfallvermeidung und Abfallverwertung
  • Eigenverantwortlicher Beitrag von Unternehmen zum Umweltschutz 

Wie geben Sie ein Inserat auf?

1. Homepage der IHK-Recyclingbörse: www.ihk-recyclingboerse.de

2. Unternehmenstammdaten eingeben:

  • Über den Bereich "Erstanmeldung" Firmenstammdaten
    sowie das zukünftige Passwort eingeben,
  • Unternehmen erhält eine E-Mail an die zuvor angegebene E-Mail-Adresse
  • Erst nach Aktivierung des in der E-Mail angegebenen Links ist
    die Firma in der Börse freigeschaltet und kann Inserate einstellen und verwalten.


3. Einstellen und Verwalten von Inseraten, Pflege der Stammdaten

  • Benutzername für die Unternehmen: komplette E-Mail-Adresse des Unternehmens
  • Das von Ihnen in den Firmenstammdaten festgelegte Passwort
    kann jederzeit von Ihnen geändert werden.

Ansprechpartner

Jacqueline Escher

M. Sc. Geographie

Referentin Umwelt und Energie

Würzburg

Telefon: 0931 4194-364

E-Mail: jacqueline.escher@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular