Die Digitalisierung als Wachstumstreiber für die Wirtschaft

Infos zu Programmen und Fördermitteln

Fördermittelberatung

Förderprogamme zur Digitalisierung

Die Digitalisierung wird ein immer stärkerer Wachstumstreiber für die Wirtschaft. Die IHK Würzburg-Schweinfurt unterstützt und begleitet ihre Mitgliedsunternehmen und Existenzgründer dabei, dass jeweils passende Förderprogramm für Sie und Ihren unternehmerischen Erfolg zu finden.

Förderungen auf einen Blick

Digitalbonus

Digitalbonus.Bayern

Der Digitalbonus.Bayern ist ein Baustein der Initiative BAYERN DIGITAL mit dem Ziel, die Digitalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen (EU Definition, Unternehmen unter 50 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von maximal 10 Mio. Euro oder einer Jahresbilanzsumme von maximal 10 Mio. Euro) in Bayern voranzutreiben, so dass sie die Herausforderungen einer zunehmend digitalen Welt erfolgreich meistern können.

Das Förderprogramm unterstützt Unternehmen dabei ihre Produkte, Dienstleistungen und Prozesse zu digitalisieren und ihre IT-Sicherheit zu verbessern.

Förderfähig sind Leistungen von externen Anbietern im Rahmen von Digitalisierungsvorhaben wie der Migration von IT-Systemen sowie die notwendige Hard- und Software.

Link zur Website
go-digital

Förderprogramm go-digital

Das Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt kleine und mittlere Unternehmen sowie Handwerksbetriebe (Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz oder einer Jahresbilanzsumme von max. 20 Mio. Euro) in Deutschland dabei, die digitale Transformation zu bewältigen. Hierfür fehlt es in den Unternehmen oft an Kapazitäten.

Durch go-digital will das BMWi dafür sorgen, dass der deutsche Mittelstand in Zeiten zunehmender Digitalisierung, die sich über alle Geschäftsbereiche und Branchen erstreckt, wettbewerbsfähig bleibt.

Das Programm fördert

  • die Optimierung von Prozessen mithilfe digitaler Lösungen,
  • die Erschließung zusätzlicher Marktanteile durch Digitalisierung,
  • und Maßnahmen zur Sicherung sensibler Daten.

Die Maßnahmen dürfen ausschließlich von autorisierten Beratungsunternehmen durchgeführt werden. Diese beraten die Unternehmen nicht nur fachlich und begleiten sie bei der Umsetzung der Maßnahmen, sondern sind auch für den gesamten Förderprozess zuständig. Von der Antragsstellung bis zur Abrechnung.

Die Beratung und Umsetzung der abgestimmten Maßnahmen erfolgt in drei Modulen: Digitale Geschäftsprozesse, digitale Markterschließung sowie IT Sicherheit.

Link zur Website
Digital Jetzt

Digital Jetzt - Investitionsförderung für KMU

Digitale Technologien und Know-how entscheiden in der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt über die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen.

Damit der Mittelstand die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen kann, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) (Mittelständische Unternehmen aus allen Branchen (inklusive Handwerksbetriebe und freie Berufe) mit 3 bis 499 Beschäftigten) mit dem Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“.

Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse und soll Firmen dazu anregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren.

Zuschüsse gibt es bei Investitionen in digitale Technologien, bspw.

  • Investitionen in Hard und Software, welche die interne und externe Vernetzung der Unternehmen fördert: etwa datengetriebene Geschäftsmodelle, KI, Cloud Anwendungen, Big Data, Einsatz von Hardware (bspw. Sensorik, 3D Druck), IT-Sicherheit und Datenschutz

sowie Investitionen in die Qualifizierung der Beschäftigten zu Digitalthemen, etwa

  • Digitalen Transformation, Digitale Strategien, Digitale Technologien, IT Sicherheit und Datenschutz, Digitales und agiles Arbeiten, Digitale Basiskompetenzen.
Link zur Website

Fördermittelberatung bei der IHK

Die IHK läd in regelmäßigen Abständen zum Beratungstag rund um das Thema Fördermittel ein.

Aktuelle Termine

Ansprechpartner

Förderprogramme Digitalisierung

Julia Holleber

M.A. Innovationsmanagement
Referentin Innovation und Digitalisierung
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • E-Business und Digitalisierung
  • Innovation und Fördermittel
  • Gewerblicher Rechtschutz
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-317
Tätigkeitsbereiche
  • E-Business und Digitalisierung
  • Innovation und Fördermittel
  • Gewerblicher Rechtschutz
Monika Tast

Beraterin Informations- und Kommunikationstechnik | E-Business
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • "eBusiness-Lotse Mainfranken"
  • Online-Marketing, Online-Shop
  • Veranstaltungsmanagement
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-201
Tätigkeitsbereiche
  • "eBusiness-Lotse Mainfranken"
  • Online-Marketing, Online-Shop
  • Veranstaltungsmanagement
Oliver Freitag

Diplom-Ingenieur (FH)
Bereichsleiter Innovation und Umwelt
Würzburg

Tätigkeitsbereiche
  • Grundsatzfragen Innovation/Umwelt/Energie/E-Business, Projekte und Kooperationen
  • Regionale Netzwerke Wirtschaft-Wissenschaft
  • Technologietransfer, Clusterpolitik, E-Mobilität
Kontakt
E-Mail schreibenvCard0931 4194-327
Tätigkeitsbereiche
  • Grundsatzfragen Innovation/Umwelt/Energie/E-Business, Projekte und Kooperationen
  • Regionale Netzwerke Wirtschaft-Wissenschaft
  • Technologietransfer, Clusterpolitik, E-Mobilität